»Manchmal frage ich mich, wem die Krone eigentlich gehört, Pietyr.«, flüsterte sie. »Mir oder ... ihnen.
Ohne sie hätte ich es nicht geschafft.«"
Zitat aus "Der Schwarze Thron 3 - Die Kriegerin" von Kendare Blake, Seite 26

  Da es sich um einen Folgeband handelt, kann der Beitrag Spoiler zu Vorgängern enthalten! 


KLAPPENTEXT


"GAME OF CROWNS – Der Kampf der Königinnen ist noch nicht vorbei ...
Ihr Leben lang hat Katharine auf diesen Moment gewartet: Sie hat den Kampf um den Thron gewonnen und trägt die Krone des Reichs Fennbirn. Doch ihre Herrschaft wird angefochten – es gibt Gerüchte, ihre Schwestern seien noch am Leben und warteten nur darauf, Katharine zu stürzen. Tatsächlich haben Mirabella und Arsinoe überlebt. Sie verstecken sich auf dem Festland und werden dort von einer unheimlichen Vision heimgesucht: Die legendäre Blaue Königin weist sie an, nach Fennbirn zurückzukehren, um ihr Schicksal zu erfüllen ..." 
[Quelle: Verlagsgruppe Random House]

https://selectionbooks.blogspot.com/2018/01/die-grimm-chroniken-die-apfelprinzessin.html





 Rezension | unbezahlte Werbung 

Düster und mitreißend, nur leider etwas schwächer als die Vorgänger


Der Schwarze Thron 3 - Die Kriegerin von Kendare Blake (Band 3) | penhaligon Verlag | 512 Seiten | Taschenbuch 15,00 € | Fantasy |


„Die Kriegerin" ist der dritte Band der Reihe "Der Schwarze Thron" und stammt aus der Feder von Kendare Blake. Die Autorin punktet mit einer interessanten magischen Welt, einer komplexen Handlung und faszinierenden Charakteren. Dieser vorletzte Band der Reihe ist leider etwas schwächer als seine Vorgänger, konnte mich aber dennoch mitreißen.
 
Der Kampf um die Krone ist vorbei und Katharine regiert über die Insel Fennbirn. Doch das Volk ist längst nicht mehr so gefügig wie früher und hinterfragt den Herrschaftsanspruch der Giftmischerin. Im Verborgenen erhebt sich eine neue Königin
und selbst der Nebel, der die Insel beschützen soll, scheint gegen Katharine aufzubegehren. Gerüchte über eine unrechtmäßig erworbene Krone werden laut, da die Leichen von Katharines Schwestern Arsinoe und Mirabella trotz aufwendiger Suche nicht gefunden werden. Als ihre Schwestern lebendig nach Fennbirn zurückkehren, werden Katharines größten Albträume war.

Dank des flüssigen und angenehmen Schreibstils ist mir der Einstieg in den dritten Band sehr leicht gefallen. Schon nach ein paar Seiten war ich wieder völlig in der Welt von Fennbirn versunken. Dieser Band dreht sich viel um Mythen, Visionen und Prophezeiungen. Der Leser taucht tief in der Welt von Fennbirn ein und es enthüllt sich sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Zukunft, so manches Geheimnis. Zu Beginn lässt die Autorin der Geschichte viel Raum, um sich zu entfalten. Der Leser begleitet die geflüchteten Königinnen Arsinoe und Mirabella auf dem Festland, sowie Königin Katherine und die Naturbegabte Jules auf der Insel Fennbirn. Jeder hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch scheint das Schicksal sie immer wieder zusammenzuführen. Nach der Hälfte des Buches steigert sich das Tempo und es wird immer spannender. Besonders gut gefällt mir die Darstellung von Katharine, da ich auch nach diesem dritten Band nicht sagen kann, ob ich sie mag oder nicht. Bisher waren Mirabella und Jules meine Favoritinnen, doch der Kampf um die Krone hat bei allen Charakteren Spuren hinterlassen. Mirabella rückt mehr und mehr in den Hintergrund, während der Fokus vermehrt auf Jules und ihrer Gabe liegt. Jules hat mich persönlich in diesem Band etwas enttäuscht, da sie recht unentschlossen ist und teilweise verunsichert wirkt. Von der starken Protagonistin aus den vorhergehenden Bänden ist kaum noch etwas übrig. Doch es ist durchaus faszinierend, wie gut es der Autorin gelingt, die verschiedenen Charaktere in jedem Buch neu zu positionieren, sodass es für den Leser schwer wird, sich auf einen Lieblingscharakter festzulegen.


Mit "Die Kriegerin“, dem dritten Band der Reihe "Der Schwarze Thron", entführt die Autorin Kendare Blake den Leser erneut in die düstere Welt der Insel Fennbirn. Auch wenn dieser Band im Vergleich zu seinen Vorgängern etwas schwächer ist, konnte Kendare Blake mich mit ihrer Geschichte rund um die magische Insel und ihre Mythen fesseln.  Von mir gibt es für "Die Kriegerin" ganz knappe vier Sterne und ich hoffe auf ein rasantes Finale im vierten und letzten Band.



Der Schwarze Thron - Die Kriegerin von Kendare Blake
© Zitate, Inhaltsangabe: penhaligon Verlag
© Umschlaggestaltung und -illustration: Isabelle Hirtz, Inkcraft
© Bildmaterial für Collage: Eigene Bilder sowie Fotolia, grape_vein
© Collage: Nadine Winter