"Solange es Ebenbürtige gab, würde er niemals frei sein, würde Großbritannien niemals frei sein. Ein Ende ihrer Herrschaft würde nicht genügen, denn mit solch einer Macht ausgestattet, würden sie - trotz eventueller Rückschläge - letztendlich wieder gewinnen. Und immer wieder."
Zitat aus "Dark Palace 2 - Die letzte Tür tötet" von Vic James

  Da es sich um einen Folgeband handelt, kann der Beitrag Spoiler zu Vorgängern enthalten! 


KLAPPENTEXT

"Englands magischer Adel schreckt bei seinen Intrigen vor keiner Brutalität zurück. Luke wurde unschuldig verurteilt und ist der Gefangene eines besonders grausamen Lords. Seine Schwester Abi versucht verzweifelt, ihn zu befreien. Wird sie es schaffen, bevor sein Willen vollständig gebrochen ist? Ein atemberaubender Kampf um die Macht, bei dem unvorhersehbar bleibt, wer welches Spiel spielt und wer gewinnt."
[Quelle: Fischer Verlag]


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/01/die-grimm-chroniken-die-apfelprinzessin.html





 Rezension | unbezahlte Werbung 

Noch spannender, noch komplexer, noch härter, noch brutaler

Dark Palace 2 - Die letzte Tür tötet von Vic James | Fischer Verlag | 496 Seiten | Hardcover 18,99 € | Fantasy | Dystopie | Jugendbuch|


„Die letzte Tür tötet“ ist der zweite Band der Trilogie "Dark Palace" und stammt aus der Feder von Vic James.  Die Autorin punktet mit einem spannenden Mittelband, der einige Überraschungen für den Leser parat hält. Vic James entführt den Leser in eine Welt voller Magie, die unglaublich düster und grausam ist.

Nach einem Attentat wird Luke verhaftet und im Anwesen von Lord Crovan gefangen gehalten. Dieser Adelige ist bekannt für seinen Hang zu großer Grausamkeit. Schon bald erfährt Luke am eigenen Leib, wie weit der Lord bereit ist zu gehen. Abi setzt alles daran, ihren Bruder zu retten, doch ihr läuft die Zeit davon. Währenddessen greifen die Jardines nach der Macht und kennen nur ein Ziel: Die immer brutalere Unterdrückung des geschicklosen menschlichen Abschaums. Doch der Abschaum ist in der Überzahl und schon bald zeigen sich erste Folgen einer Rebellion. 
 
Noch spannender, noch komplexer, noch härter, noch brutaler - der Mittelband der "Dark Palace" Reihe übertrifft den Reihenauftakt in mehr als einem Punkt. Zum einen wird die Handlung durch diverse Machtspiele und jede Menge politische Strategien für eine Dystopie im Jugendbuchbereich recht komplex und politiklastig. Zum anderen wird es noch grausamer, härter und blutiger. Es gibt viele actionreiche Szenen und es fehlt trotz diverser politischer Intrigen nicht an Spannung. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und in kürzester Zeit gelesen. Auch in Bezug auf die Charaktere erwartet den Leser die eine oder andere Überraschung im positiven wie auch im negativen Sinne. Ihr dürft also gespannt sein, denn die Autorin hat sich einiges einfallen lassen. Der Fokus der Geschichte liegt auf dem Vorantreiben der Handlung. Die Autorin verzichtet fast vollständig auf Emotionen und tiefe Einblicke in die Charaktere. Dadurch betrachtet man die Geschichte aus einer gewissen Distanz. Im ersten Band hatte mich diese Tatsache wenig gestört, da ich auf mehr Tiefe im Folgeband gehofft hatte. Für den weiteren Verlauf der Reihe hätte ich mir schon mehr Emotionen gewünscht, um besser mit den Charakteren mitfiebern zu können. Der Weltenaufbau ist hingegen mehr als gut gelungen. Mit jeder Seite spürt man mehr und mehr die düstere Atmosphäre und die Beklemmung, die von ihr ausgeht. Vic James gelingt es meisterlich, diese grausame Welt im Kopf des Lesers entstehen zu lassen. 


Noch spannender, noch komplexer, noch härter, noch brutaler: Mit "Die letzte Tür tötet" hat die Autorin Vic James einen starken Mittelband der Reihe "Dark Palace" geschaffen, der den Reihenauftakt in mehr als einem Punkt übertrifft. Die Autorin entwirft eine düstere Welt  voller Machtspiele, Intrigen und Gefahren. Vic James gelingt es meisterlich, dieser grausamen Welt Leben einzuhauchen und Bilder im Kopf des Lesers entstehen zu lassen. Von mir gibt es sehr gute vier Sterne und ich freue mich schon auf das Finale der Reihe!


Dark Palace - Die letzte Tür tötet von Vic James
© Zitate, Inhaltsangabe: Fischer Verlag
© Umschlaggestaltung: Marie Graßhoff
Fotos: Nadine Winter