"»Sie haben dich gesegnet. Das königliche Blut des Landes.« Ihre Finger hielten inne und sie blickte auf die Zeichen hinab. »Etwas geschieht mit dir, Tristeyn«, wisperte sie tonlos. »Und es macht mir Angst.«"
Zitat aus "Die Nebellande - Falkenseele" von Michelle Natascha Weber


KLAPPENTEXT

"Viele Jahre sind vergangen, seitdem Prinz Tristeyn von Sariyal Erys’vea den Rücken gekehrt hat. Und ebenso lange hat er versucht, den Wolf zu unterdrücken, der in ihm lebt. Doch als sein Großvater, der Herr der Wälder, erkrankt, kehrt er an den Ort zurück, den er vergessen wollte. Er muss sich seiner Vergangenheit und der Frau stellen, die er einst für das Königreich aufgegeben hat. Auch Lyân hat sich nichts mehr ersehnt, als Tristeyn niemals wiedersehen zu müssen. Aber das Schicksal sendet sie gemeinsam auf die Suche nach den Göttertränen, dem letzten Heilmittel, das den Herrn der Wälder retten kann. Sie brechen zu einer Reise auf, die sie tief in das dunkle Herz der Flüsternden Wälder führt, verfolgt von einem geheimnisvollen Feind, der Tristeyn nähersteht, als er ahnt. Ihre Zeit ist knapp. Denn das Leben weicht aus dem Bäumen und das ewige Lied des Waldes verstummt mit jedem Atemzug. Und je näher sie ihrem Ziel kommen, desto mehr begehrt der Wolf in Tristeyn gegen das Gefängnis auf, in das er ihn gesperrt hat. Er spürt, dass etwas in ihm erwacht, das sein Leben für alle Zeit verändern wird." [Quelle: www.michelle-weber.de]





Wunderbare Fantasyreihe voller Spannung und Romantik


Falkenseele | Michelle Natascha Weber | Band 4 der Nebellande-Reihe, als Einzelband lesbar | 682 Seiten | eBook 2,99 € | Fantasy|

"Gelegentlich werde ich gefragt, mit welchem Nebellande Roman man am Besten beginnen soll. Ich antworte darauf meist: mit dem, den man als den Ansprechendsten empfindet. Die Nebellande Romane sind keine wirkliche Reihe. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen, kann für sich allein gelesen werden und entsprechend gibt es keine feste Lesereihenfolge. Allerdings sind sie nicht ganz zusammenhanglos. Charaktere treten immer wieder auf, es gibt weltrelevante Zusammenhänge, die durch alle Romane getragen werden und Familienbande oder Anspielungen, die man natürlich besser versteht, wenn man alle Bücher gelesen hat."
Auszug aus "Ein Wegweiser durch die Nebellande", [Quelle: www.michelle-weber.de]


„Falkenseele“ ist der vierte Band der Reihe „Die Nebellande“ und stammt aus der Feder von Michelle Natascha Weber. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und dreht sich um unterschiedliche Charaktere. Daher können alle Bände der Reihe unabhängig voneinander gelesen werden. Den Leser erwartet hier eine bittersüße Liebesgeschichte, die das Herz berührt.

In diesem Band dreht sich alles um Tristeyn, den Prinzen von Sariyal. Einst lebte er im Waldreich Erys’vea, wo er sich in die schöne Jägerin Lyan verliebte. Doch in Lyan fließt Waldblut, wodurch sie mit einem Falken verbunden ist, der ihre Sinne stärkt. Die reinblütigen Fey verachten das Waldblut und Lyan hätte niemals als Königin an Tristeyns Seite herrschen können. Jahre nachdem Tristeyn Lyan verlassen hat, kehrt er nach Erys’vea zurück. Derr Herr der Wälder ist schwer erkrankt und das Waldreich stirbt mit jedem Tag mehr. Nur die legendären Göttertränen könnten den Herrn der Wälder heilen. Tristeyn und Lyan zählen zu den vielversprechendsten Kandidaten für die gefährliche Suche nach den Göttertränen. Doch ihr Weg offenbart nicht nur das wirkliche Ausmaß der mysteriösen Krankheit, sondern auch Geheimnisse, die nie ans Licht kommen sollten.

Der Einstieg in das Buch ist mir dank des wundervollen Schreibstils von Michelle Natascha Weber sehr leicht gefallen. Auf der einen Seite locker und flüssig, auf der anderen Seite bildgewaltig und voller kleiner Details, kann man nicht anders, als in der Geschichte zu versinken. Die Charaktere wurden mit viel Liebe erschaffen. Sie wirken facettenreich und handeln authentisch. Sowohl Tristeyn, als auch Lyan muss man einfach ins Herz schließen. Lyan ist mutig, eine richtige Kämpferin, die ohne zu zögern für ihre Liebsten in den Tod gehen würde. Tristeyn ist innerlich zerrissen. Dunkle Geheimnisse und der Verlust der Liebe seines Lebens zehren an ihm. Gerade seine Zerrissenheit wird von der Autorin sehr gut dargestellt. Wie bei allen Bänden der Nebellande Reihe punktet die Autorin Michelle Natascha Weber vor allem mit einem fantastischen Setting. In jedem Band gibt es etwas Neues zu entdecken. Magische Fähigkeiten, interessante Wesen und verschiedene Völker sowie faszinierende Schauplätze lassen das Leserherz höherschlagen. 


Mit "Falkenseele" hat die Autorin Michelle Natascha Weber einen weiteren fantastischen Band ihrer Nebellande-Reihe geschaffen. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und lassen sich als Einzelband lesen. Der Leser darf hier eine bittersüße Liebesgeschichte erwarten, die mit vielen abenteuerlichen Erlebnissen und wundervollen Fantasyelementen aufwartet. Man spürt beim Lesen richtig, wie viel Herzblut die Autorin in ihre Bücher steckt. Von mir gibt es 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle Fans von Romantic Fantasy.