Heute habe ich 12 Kurzmeinungen für euch ❤


Auch der April war wieder sehr bücherreich. Mein absolutes Highlight war

"Diabolic - Durch Wut entflammt"

Drei Bücher konnte mich leider nicht überzeugen.






 12 Kurzmeinungen | Werbung 







Unvorhersehbar, düster & atemberaubend: „Durch Wut entflammt“ ist ein grandioser Mittelband der Reihe „Diabolic“ von S.J. Kincaid. Spannung pur, starke Charaktere und überraschende Wendungen machen das Buch zu einem Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.    Mehr erfahren →




"Throne of Glass" von Sarah J. Maas zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Auch im dritten Band punktet die Autorin wieder mit jeder Menge Action und Spannung. Die Handlung wird von Band zu Band komplexer und man lernt viele neue Charaktere kennen. Durch den mitreißenden Schreibstil kann man nicht anders, als völlig in der Geschichte zu versinken. Den vierten Band habe ich direkt im Anschluß weggesuchtet und freue mich nun auf die Fortsetzung, die nächsten Monat im dtv Verlag erscheint.    Mehr erfahren →




Düster, geheimnisvoll und spannend - lasst euch in eine märchenhafte Welt voller Geheimnisse und Gefahren entführen. Mit "Der Gesang der Sirenen" präsentiert die Autorin Maya Shepherd einen starken vierten Band der Reihe "Die Grimm Chroniken". Geschickt verwobene Märchen, interessante Charaktere und eine spannende Handlung voller Überraschungen lassen das Leserherz höherschlagen.    Mehr erfahren →




"Elesztrah - Blut und Federn" ist ein fantastischer dritter Band, der den Leser zurück in die Welt Elesztrah entführt. Starke Charaktere und überraschende Wendungen, die für viel Spannung sorgen, lassen das Leserherz höherschlagen. Fanny Bechert hat sich die volle Punktzahl mehr als verdient. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.    Mehr erfahren →




"Wenn die Nacht Träume regnet" von Mirjam H. Hüberli ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, die das Herz berührt. Die Geschichte ist intensiv, berührend und romantisch - eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle, die man sich nicht entgehen lassen sollte.    Mehr erfahren →








Unerwartet düster und spannend: Mit „Iron Flowers – Die Rebellinnen“ hat Tracy Banghart einen vielversprechenden Reihenauftakt geschaffen. Trotz kleiner Schwächen kann die Autorin mit einer spannenden Handlung und starken Protagonisten begeistern. Von mir gibt es vier Sterne und eine Leseempfehlung.    Mehr erfahren →




Der Reihenauftakt „Palace of Glass - Die Wächterin“ von C. E. Bernard punktet mit starken Charakteren und einem interessanten Setting. Die Autorin entführt den Leser in eine düstere Welt voller Machtspiele und Gefahren. Von mir gibt es vier Sterne und eine Leseempfehlung für alle, die düstere Dystopien mit Fantasyelementen mögen.      Mehr erfahren →




„Verlasse mich nicht“ ist der dritte und finale Band der erfolgreichen Reihe „Götterfunke “ von Marah Woolf. Spannung, Abenteuer und höllisch gut aussehende Götter machen die Reihe zum perfekten Lesefutter für jüngere Leserinnen.
Mehr erfahren →




"Morgentau" von Jennifer Wolf stand schon gefühlte Ewigkeiten in meinem Regal und wollte endlich mal gelesen werden. Die Geschichte ist wirklich süß geschrieben und eignet sich toll als leichte Sommerlektüre für zwischendurch. Besonders gut hat mir das Ende gefallen, das ich absolut nicht erwartet hatte. Ich liebe Bücher, die mich auf den letzten Seiten noch überraschen können. Der zweite Band wartet nun auch darauf, endlich gelesen zu werden.








Der Reihenauftakt „Magic Academy - Das erste Jahr“ von Rachel E. Carter hat mich nach dem Lesen etwas zwiegespalten zurückgelassen. Auf der einen Seite wird die Handlung so gut wie gar nicht vorangetrieben, da der Akademie-Alltag bis in das kleinste Detail wiedergegeben wird. Auf der anderen Seite hat die Geschichte aber unglaublich viel Potenzial. Normalerweise verfolge ich Reihen nicht weiter, wenn der Auftakt mich nicht begeistern konnte, aber dieses Buch hat einfach etwas, das mich nicht loslässt. Daher werde ich der Reihe noch eine Chance geben und den zweiten Band lesen.




Trotz inhaltlicher Schwächen punktet der Reihenauftakt „Unicorn Rise – Kristallflamme“ von Claudia Romes mit einigen guten Ansätzen und magischen Fabelwesen. Alle Protagonisten sind für den Leser gut greifbar, aber mir fehlte ein wenig das Mitfiebern mit den Charakteren.   Mehr erfahren →







Leider war der Reihenauftakt "Das Zeiträtsel" von Madeleine L´Engle überhaupt nicht mein Fall. Ehrlich gesagt habe ich bisher noch nie ein Buch gelesen, das ich so seltsam und zusammengestückelt fand wie dieses Buch. Von mir gibt es knappe zwei Sterne, da trotz der sehr schwachen Umsetzung noch ein paar gute Ansätze und schöne Fantasyelemente vorhanden sind.       Mehr erfahren →








Neuerscheinungen im Juni ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/05/21-neue-bucher-fur-eure-wunschlisten.html





© Die Rechte für Buchcover, Zitate und Inhaltsangaben liegen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags bei den jeweiligen Verlagen oder Autoren.