Heute habe ich 12 Kurzmeinungen für euch ❤


Der Februar hat mir wieder einiges an Lesefutter beschert und es waren echt tolle Bücher dabei.
Insgesamt habe ich 12 Kurzmeinungen für euch. Am besten gefallen hat mir

"Der Kuss des Wandlers" von Lena Klassen

Vier Bücher konnten mich leider nicht überzeugen.









1. Die Wandler - Der Kuss des Wandlers von Lena Klassen (Band 2)
Der Reihen-Auftakt „Der Kuss des Wandlers“ von Lena Klassen ist ein packendes Buch mit absoluter Sogwirkung. Die Autorin punktet mit einem mitreißenden Schreibstil und starken Charakteren, die im Kopf bleiben. Spannung, Verrat, Liebe und Romantik lassen das Leserherz höherschlagen. Ich freue mich schon sehr darauf, im zweiten Band wieder in der Welt der Wandler abzutauchen und zu erfahren, wie es mit Kiara weitergeht.  (Mehr erfahren...)








 
2. Throne of Glass - Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas (Band 2)
Sarah J. Maas konnte mich bereits mit dem Reihenauftakt von "Throne of Glass" begeistern. Auch der zweite Band punktet mit viel Spannung, actionreichen Szenen und überraschenden Wendungen. Starke und facettenreiche Charaktere lassen das Leserherz höherschlagen. Band drei steht zum Glück schon in meinem Regal und wird bald gelesen.









3. Das Element der Nacht - Katzenmagie von Lena Klassen (Band 1) Da Lena Klassen mich bereits mit "Wild", "Wach", und "Der Kuss des Wandlers" begeistern konnte, habe ich direkt nach weiteren Büchern von ihr Ausschau halten. "Katzenmagie" konnte mich direkt fesseln. Die Idee der Formwandler mit dem Nachtprinzen auf der einen und dem Morgenprinzen auf der anderen Seite hat mir sehr gut gefallen. Einziger Kritikpunkt ist der etwas langsame Einstieg.


4. Soul of Stars - Wenn Sterne fallen von Anika Ackermann
„Soul of Stars" war mir durch das wunderschöne Cover aufgefallen. Dieses Fantasy Jugendbuch punktet mit einem wunderschönen Setting eines mediterran angehauchten Planeten. Die Geschichte lässt sich locker und schnell zwischendurch lesen. Einzig die Protagonistin war nicht so ganz mein Fall. Sie ist sehr ängstlich, was mir manchmal auf die Nerven ging. Dafür hat mir ihr süßer tierischer Freund beim Lesen viel Freude bereitet. 

 

5. Silberschwingen - Erbin des Lichts von Emily Bold (Band 1)
Der Reihenauftakt „Silberschwingen“ von Emily Bold ist ein rundum gelungenes Mädchenbuch, das die Herzen jüngere Leserinnen höherschlagen lassen wird. Die Idee der Geschichte rund um die Silberschwingen hat mir gut gefallen. Obwohl mir persönlich die Liebesgeschichte etwas zu sehr im Vordergrund steht, passt die Umsetzung perfekt zu der angestrebten jungen Zielgruppe.    (Mehr erfahren...)


6. Das Mädchen, das den Mond trank von Kelly Barnhill (Einzelband)
„Das Mädchen, das den Mond trank“ ist eine märchenhafte und originelle Geschichte voller Witz und charmanter Charaktere. Besonders das Sumpfmonster Glerk und den Drachen Fyrian muss man sofort ins Herz schließen. Einen kleinen Punkteabzug gibt es für das Ende, da es für ein Kinderbuch zu traurig ist und für die zwischenzeitlich aufkommende düstere Atmosphäre.   (Mehr erfahren...)



7. AMANI - Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton (Band 1)
Dieses Buch stand ehrlich gesagt viel zu lange auf meinem SUB. Zu Beginn der Geschichte ist mir der Einstieg etwas schwer gefallen. Aber schon nach ein paar Kapiteln war ich völlig in der Geschichte versunken. Wer starke Charaktere und Märchen aus 1001 Nacht mag, sollte unbedingt zu dieser Reihe greifen.


8. Mythos Academy" von Jennifer Estep (komplette Reihe)
Einmal angefangen, hatte ich die komplette Reihe innerhalb von 10 Tagen durch. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen, wodurch man regelrecht durch die Seiten fliegt. Einziger Kritikpunkt sind die wirklich vielen Wiederholungen in allen Bänden, die mich teilweise sehr genervt haben. Ansonsten ist MA eine schöne Reihe, die sich toll zwischendurch lesen lässt.










9. Die Legenden der Unaschkin 1 - Mondlicht in deinen Augen | Lena Klassen
Leider bleibt dieser Reihen-Auftakt ein ganzes Stück hinter meinen Erwartungen zurück. Mit Wild“, „Wach“, und „Der Kuss des Wandlers" konnte die Autorin mich richtig begeistern, aber hier fehlt es mir einfach an Emotionen und auch die Charaktere werden relativ blass dargestellt. Es gibt viele gute Ideen und Ansätze, aber insgesamt konnte das Buch mich nicht überzeugen.  (Mehr erfahren...)




10. Soul Beach – Salziger Tod von Kate Harrison (Band 3)
Auf den letzten Band dieser Reihe hatte ich mich wahnsinnig gefreut. Gibt es Soul Beach wirklich? Ist der Strand Teil des perfiden Spiels des Mörders? Oder basiert das sandige Paradies doch auf einer Wahnvorstellung, ausgelöst durch ein Trauma? Spannungsmäßig hat mir auch dieser finale Band gut gefallen. Nur leider war ich vom Ende wirklich maßlos enttäuscht.








11. Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee (Band 1)
"Ein Meer aus Tinte und Gold" war mir durch das tolle Cover ins Auge gefallen. Leider kannn der Inhalt nicht mit der Gestaltung mithalten. Die Geschichte war für mich persönlich recht langatmig, sodass ich das Buch immer wieder zur Seite gelegt habe. Nach gefühlten zehn Versuchen habe ich es dann aufgegeben und das Buch zurück ins Regal gestellt, wo es jetzt drauf wartet getauscht zu werden.



12. Schattendiebin – Die verborgene Gabe von Catherine Egan (Band 1)
"Schattendiebin" hatte ich direkt nach "Ein Meer aus Tinte und Gold" von meinem SUB befreit, was ein wenig unglücklich war. Denn auch dieses Buch konnte mich nicht packen. Schon der Einstieg hatte mich so sehr gelangweilt, dass ich dann doch lieber mit "Amani" das Projekt SUB Abbau weiter vorangetrieben habe. 




  Kennt ihr eines der Bücher? Was war euer letztes Highlight-Buch?  








Neuerscheinungen im April ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/03/neuerscheinungen-jugendbucher-april-2018.html

Sucht ihr neues Futter für eure Wunschlisten?
Im April erscheinen einige richtig tolle Bücher!






Neuerscheinungen im März ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/02/neuerscheinungen-jugendbucher-marz-2018.html





Anmerkung: Die Coverrechte liegen beim genannten Verlag oder Autor.