"In der Zwischenzeit suchen wir nach einem Gegenzauber und wenn die Zeit reif ist oder wir nicht mehr weiterwissen, vertrauen wir uns der Polizei an. Oder Colemans Leuten. Oder Scientology.“


Mein Name ist Tess Carlisle und diese Geschichte erzählt von meinem verrückten Leben als Kautionsdetektivin im guten alten und magischen New Orleans. Puh, mein Alltag ist nicht immer einfach. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diese Stadt! Aber meine tägliche Routine besteht leider allzu oft aus unschönen Begegnungen mit stinkenden Trollen, pöbelnden Kleinganoven und unkooperativen Nymphen. Von unheimlichen Voodoo-Shop-Besitzern und ständig Streiche spielenden Mitbewohnern will ich erst gar nicht anfangen. Und oh, die nächste Miete ist auch schon wieder fällig. Da kommt ein gut bezahlter Auftrag für diesen reichen Schnösel … also … den selbst ernannten Wohltäter der Stadt … doch gerade recht, oder? Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass ein unerwartetes Ereignis plötzlich das nächste jagt und irgendwann auch vom Ende der Welt die Rede sein wird. Aber schließlich zeigt sich mir einmal mehr, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Auch wenn diese nicht immer menschlich sind. 

Jägerseele von Nicole Schuhmacher (Band 1 / in sich abgeschlossen)
Sternensand Verlag | Taschenbuch 12,95 € | 358 Seiten | Fantasy Jugendbuch






 Rezension | Werbung 


Humorvolle Fantasy mit tollen Charakteren


"Jägerseele" von Nicole Schuhmacher hatte ich bereits seit einiger Zeit im Blick. Allerdings war ich nicht sicher, ob das Buch was für mich ist. Jetzt frage ich mich: Warum habe ich es nicht schon viel früher gelesen? Die Autorin punktet mit ausgefallenen Charakteren, einer starken Hauptprotagonistin und jeder Menge Humor. 

Tess lebt in New Orleans Seite an Seite mit Vampiren, Zwergen und anderen magischen Wesen. Als sie mal wieder pleite ist, muss die Kopfgeldjägerin einen unliebsamen Job annehmen. Robert Coleman ist reich und schön - und er hat ein Problem. Zudem erweist er sich als äußerst hartnäckig, obwohl Tess ihn immer wieder abweist. Notgedrungen nimmt Tess seinen Auftrag schließlich an, obwohl sie Coleman nicht ausstehen kann. Doch was dann folgt, hätte selbst Tess nicht erwartet, die als Kopfgeldjägerin schon so einiges gesehen hat. Wie konnte aus dem Problem eines Multimillionärs gleich das Ende der Welt werden?

Dank des angenehm lockeren Schreibstils von Nicole Schuhmacher ist mir der Einstieg in das Buch sehr leicht gefallen. Zu Beginn lernt man erstmal Tessa und ihr alltägliches Leben kennen. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt hatte die Autorin mich fest an der Angel, denn Tess ist einfach eine richtig geniale Protagonistin. Erfrischenderweise hat sie keine Superkräfte und muss sich bei der Ganovenjagt allerlei Tricks einfallen lassen. Zudem ist sie nicht auf den Kopf gefallen und ich liebe ihre sarkastische Art. Humor in Büchern und ich - das ist in der Regel keine gute Kombination. Oft trifft der Autor nicht meinen Humor oder im Laufe des Buches kommt mir vieles erzwungen und überspitzt vor. Kurzum, ich bin fast immer genervt, wenn es um Humor in Büchern geht. "Jägerseele" ist in dieser Hinsicht eine Ausnahme. In diesem Fall war mein Freund dezent genervt, weil ich immer wieder - für ihn völlig unverständlich - laut lachen musste. Tess ist wirklich unglaublich. Abgesehen davon, dass sie eine Kopfgeldjägerin in einer magischen Welt ist, wirkt sie völlig normal. Sympatischerweise hat sie jede Menge Macken und schert sich auch nicht darum, was andere von ihr denken. Auch die anderen Charaktere sind sehr einprägsam und unterhaltsam. Ein weiterer Pluspunkt ist das Fehlen einer Liebesgeschichte. Nicole Schuhmacher beweist, dass es tatsächlich auch ohne großes Gefühlskino funktioniert, den Leser zu fesseln. Am Ende der Geschichte wartet kein fieser Cliffhanger auf den Leser, wodurch das Buch problemlos als Einzelband gelesen werden kann. Da ich selten beim Lesen so viel gelacht habe, bin ich absolut begeistert und warte gespannt auf den zweiten Band der Reihe.

Witzig, chaotisch und erfrischend anders: "Jägerseele" von Nicole Schuhmacher punktet mit ausgefallenen Charakteren, einer starken Hauptprotagonistin und jeder Menge Humor. Tess ist als Charakter grandios und wenn ihr erfahren wollt, wie Wichtel, Vampire, ein Minihausschwein und Werwölfe zusammenpassen, solltet ihr das Buch unbedingt lesen.





 
4,5 von 5,0 Sterne

Jägerseele






Neuerscheinungen im April ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/03/neuerscheinungen-jugendbucher-april-2018.html





Neuerscheinungen im März ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/02/neuerscheinungen-jugendbucher-marz-2018.html






Anmerkung: Die Coverrechte liegen beim genannten Verlag oder Autor.