Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod von Maya Shepherd (Band 3)
Sternensand Verlag | Taschenbuch 8,95 € | 132 Seiten | Fantasy | Märchen




Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen Augen. Sie trug ein blütenreines weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun. Es herrschte eine andächtige Stille, die von Rumpelstein zerbrochen wurde. "Töte sie, Wilhelm", forderte er mit kalter Härte. "Bohre ihr einen Pflock ins Herz. Nur so können wir sicher sein, dass sie wirklich tot ist." 







https://selectionbooks.blogspot.de/2018/01/die-grimm-chroniken-die-apfelprinzessin.html



 Rezension | Werbung 

Märchenfans sollten sich diese Reihe nicht entgehen lassen!


Maya Shepherd konnte mich bereits mit die ersten beiden Bände der „Grimm Chroniken“ begeistern. Die Autorin zählt zu meinen absoluten Lieblingsautoren und so musste ich natürlich auch den dritten Band schnellstmöglich lesen. Die Spannung der Serie steigert sich von Band zu Band und nach wie vor tappt der Leser im Dunkeln. Ist Schneewittchen wirklich ein blutrünstiges Monster oder ist es vielleicht doch ihre Mutter, vor der man sich in Acht nehmen muss?

In diesem Band macht Will den ersten Schritt seiner Mission, Schneewittchen zu töten. Dies kann nur in ihrem Traum geschehen und so betritt Will die Traumwelt der dunkelhaarigen Schönheit. Doch diese ist so ganz anders als erwartet. Vergangenheit und Gegenwart beginnen sich zu vermischen, als Will im Traum Einblick in verschiedene Szenen aus Schneewittchens Kindheit bekommt. Dabei erfährt er nicht nur viel über das Mädchen, das er töten soll, sondern auch über ihre Mutter Mary, die Apfelprinzessin.

Wie bereits in den ersten beiden Bänden punktet Maya Shepherd auch in dieser Fortsetzung mit ihrem wunderbar flüssigen Schreibstil, der den Leser sofort in ihrer Geschichte versinken lässt. Es wird zunehmend spannender, da man in diesem Band einen tieferen Einblick in das Leben von Schneewittchen und Mary bekommt. Unweigerlich stellt man sich die Frage, wer von beiden nun das Monster ist oder wie es überhaupt soweit kommen konnte. Immerhin tötet Schneewittchen Menschen, um ihr Blut zu trinken. Aber auch Mary ist nicht ganz unschuldig, da an ihren Händen augenscheinlich ebenfalls Blut klebt. Nicht zu vergessen Wills Vater, der panische Angst vor einer Königin hat, die nach seinem Herz trachtet. Die Atmosphäre des Geschichte ist durchweg düster und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Besonders jetzt, da die Charaktere immer greifbarer werden, kann ich es kaum erwarten zu erfahren, wer wirklich der Bösewicht der Geschichte ist. Schneewittchen hat innerhalb kürzester Zeit mein Herz erobert und ich hoffe so sehr, dass sie nicht das blutrünstige Monster ist, für das sie alle halten. Da ich Märchen liebe, ist diese Reihe für mich etwas ganz besonderes und ich würde mir wünschen, dass es später eine Gesamtausgabe als Hardcover gibt. Dank der wundervollen Cover von Jaqueline Kropmanns stehen alle bisher erschienenen Taschenbücher in meinem Regal, aber ein dickes Hardcover mit Illustrationen hätte schon was!



"Die Grimm Chroniken" gehen in die dritte Runde: Mit "Der schlafende Tod" ist Maya Shepherd ein spannender dritter Band gelungen, der seine Vorgänger übertrifft. Die Charaktere werden immer greifbarer und der Autorin gelingt es perfekt Spannung aufzubauen. Märchenfans sollten sich diese Reihe nicht entgehen lassen!



 


5 von 5 Sterne

Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod






 

Neuerscheinungen im April ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/03/neuerscheinungen-jugendbucher-april-2018.html





Neuerscheinungen im März ❤


https://selectionbooks.blogspot.com/2018/02/neuerscheinungen-jugendbucher-marz-2018.html






Anmerkung: Die Coverrechte liegen beim genannten Verlag oder Autor.