Verbundene Seelen - Jenna & Drystan von Nica Stevens
Drachenmond Verlag | eBook 3,99 € | 269 Seiten | Romantic Fantasy



Endlich! Das Buch, auf das die Fans sehnsüchtig gewartet haben.

Die siebzehnjährige Jenna ist die Tochter eines angesehenen Clanführers und ihr Zuhause ist der Ewige Wald. Als ihr Vater von einer Reise nicht zurückkehrt und ihr Zwillingsbruder Jared sich auf die Suche nach ihm begibt, zerbricht ihre heile Welt. Sie folgt ihm nach Darkona, wo das Volk unter dem Regime eines grausamen Clanführers leidet. Lediglich eine Gruppe geflohener Straftäter leistet Widerstand. Ihr junger Anführer Drystan ist furchtlos und gefährlich, zieht Jenna jedoch auf eine faszinierende Weise in seinen Bann. Um in der Fremde bestehen zu können, schließt sie sich ihm und seinen Gefährten an. Aber kann sie Drystan wirklich vertrauen? Ihn umgibt ein dunkles Geheimnis, das ihr zum Verhängnis werden kann. Und sie ahnt nicht, wie tief sie schon längst mit seinem Schicksal verwoben ist.






 Rezension | Werbung 

Ein Muss für Fans der Verwandte Seelen-Trilogie


Da ich die „Verwandte Seelen-Trilogie“ von Nica Stevens liebe, war ich mehr als gespannt auf „Verbundene Seelen“. Wie man am Cover erkennen kann, knüpft die neue Geschichte an die beliebte Trilogie der Autorin an. Und auch inhaltlich hat das Buch hat auf jeden Fall das Potenzial, den Erfolg der Trilogie fortzuführen, auch wenn es sich um keine Fortsetzung handelt.

Als ihr Vater nicht von einer Reise zurückkehrt, zerbricht die Idylle der Zwillinge Jenna und Jared. Das Leben im Ewigen Wald ist unter der Führung ihrer Eltern Sam und Jake seit Jahren friedlich, doch im fernen Land Darkona warten ungeahnte Gefahren. Ohne das Wissen ihrer Mutter begeben sich Jenna und Jared auf die Suche nach ihrem Vater. In Darkona angekommen treffen sie auf Drystan, den Anführer einer Gruppe geflohener Sträflinge. Mit seiner wilden Art zieht er Jenna von der ersten Sekunde an in seinen Bann. Obwohl er Gefahr ausstrahlt, kann Jenna sich ihm nicht entziehen. Doch Drystan verbirgt ein dunkles Geheimnis, das ihr gefährlich werden kann.


Der Einstieg in das Buch ist mir dank des angenehmen Schreibstils der Autorin sehr leicht gefallen. Durch viele liebevoll ausgearbeitete Details entstehen sofort Bilder im Kopf und man kann nicht anders, als in der Geschichte zu versinken. Das neue Buch von Nica Stevens kann problemlos ohne Vorkenntnisse der „Verwandte Seelen-Trilogie“ gelesen werden. Ich würde aber jedem empfehlen, diese wunderbare Reihe vorher zu lesen. Denn für Fans der „Verwandte Seelen-Trilogie“ bietet die neue Geschichte ein ganz besonderes Lesevergnügen. Das Buch dreht sich um die Kinder der altbekannten Protagonisten. Diese sind ihren Eltern natürlich charakterlich sehr ähnlich, was mir sehr gut gefallen hat. Dadurch habe ich Jared, Jenna und ihre Freunde direkt ins Herz geschlossen. Auch Drystan war mir trotz seiner gefährlichen Aura auf Anhieb sympathisch. Im Gegensatz zur Trilogie spielt das neue Buch nicht im Ewigen Wald, sondern auf der fernen Insel Darkona. Der Wechsel des Settings ist ebenfalls sehr gut gelungen, da auf diese Weise etwas frischer Wind aufkommt und es immer Spaß macht, neue Welten zu entdecken. Durch den lockeren und flüssigen Schreibstil von Nica Stevens fliegt man nur so durch die Seiten und kommt viel zu schnell auf der letzten Seite an. Das Ende bietet noch jede Menge Potenzial für einen Folgeband und ich hoffe sehr, dass „Verbundene Seelen“ ebenfalls eine Reihe wird.

Nica Stevens konnte mich auch mit ihrem neuen Buch „Verbundene Seelen“ begeistern. Die Autorin punktet mit einem wunderbaren Schreibstil, liebenswerten Charakteren und einem Hauch Romantik. Für Fans der „Verwandte Seelen-Reihe“ ist dieses Buch auf jeden Fall ein Muss!