Der August war dank meines Urlaubs sehr bücherreich und es waren wirklich tolle Bücher dabei.
Mein absolutes Top-Buch war "Das Juwel - Die weiße Rose"! Die Reihe ist einfach fantastisch
 und der zweite Band ist noch besser als der erste.

Mein Flop war leider das Buch "Archie Green und die Bibliothek der Magie". 
Das Buch beginnt sehr vielversprechend, doch im Mittelteil lässt die Spannung
deutlich nach und es wird viel Potenzial verschenkt.

Was waren eure Tops und Flops letzten Monat?









1. Das Juwel - Die weiße Rose (Band 2) von Amy Ewing


Flüssig und bildgewaltig geschrieben ist "Das Juwel - Die weiße Rose" ein absoluter Pageturner. Amy Ewing beschreibt alles mit viel Liebe zum Detail, sodass man schon fast das Gefühl hat, selbst im Juwel zu stehen. Ich liebe diese Reihe und warte nun sehnsüchtig auf Band 3. Für mich ist die Reihe „Das Juwel“ ein absolutes Must-Read und gehört in jedes Regal! Rezension lesen



2. Pala - Die Geheimnis der Insel (Band 2) von Marcel van Driel


"Mit „Pala – Das Geheimnis der Insel“ ist Marcel van Driel eine grandiose Fortsetzung gelungen, die süchtig macht.
Das Erzähltempo ist von der ersten bis zur letzten Seite rasant. Dieser zweite Band von Pala ist wunderbar spannungsgeladen, packend und dramatisch. Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Finale. Und ja, nach diesem fantastischen Mittelband habe ich wirklich hohe Erwartungen an das große Finale!
Rezension lesen



3. Red Rising (Band 1) von Pierce Brown


"Red Rising ist eines meiner Highlight-Bücher 2016. Der Weltenentwurf ist absolut faszinierend. Anfangs hat mich der harte Sprachstil etwas irritiert. Man gewöhnt sich aber schnell daran und es passt perfekt zur Story. Die Handlung ist durchweg spannend. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Absolute Leseempfehlung! 




4. Dark Wonderland - Herzkönigin (Band 1) von A.G. Howard


Ich bin ein riesiger "Alice im Wundeland" Fan und hatte "Dark Wonderland" schon viel zu lange auf meinem SUB stehen. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen und liebe es. Düster, verrückt und teilweise skurril entführt A.G. Howard den Leser in ein ganz anderes Wunderland, als wir es kennen. Ich bin fasziniert von dem Ideenreichtum der Autorin und ihrem dunklen Weltenentwurf vom Wunderland.




5. Dark Wonderland - Herzbube (Band 2) von A.G. Howard


Der zweite Band der Reihe "Dark Wonderland" konnte mich genauso mitreißen, wie bereits der Reihen-Auftakt. Ich kann einfach nicht genug bekommen, von diesem düsteren und absolut verrückten Wunderland. Die Reihe zählt nun zu meinen Lieblingsreihen und ich kann es kaum erwarten, dass im Novemer endlich Band 3 erscheint.












6. Dear Sister - Schattenschwestern (Band 3) von Maya Shepherd


„Schattenschwestern“ ist ein rasanter dritter Teil der Fantasy-Reihe „Dear Sister“ von Maya Shepherd. Das Buch überzeugt mit viel Spannung und überraschenden Wendungen.
Maya Shepherds große Stärke liegt in der Ausarbeitung ihrer Charaktere. Alle Protagonisten wurden mit viel Liebe ausgearbeitet und wirken wie aus dem richtigen Leben geholt.
Rezension lesen


7. Falsche Schwestern (Einzelband) von Cat Clarke


„Falsche Schwestern“ von Cat Clarke ist ein aufwühlender Roman, der unter die Haut geht. Die Geschichte von Laurel, die 13 Jahre nach ihrer Entführung nach Hause zurückkehrt, ist mir lange nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Der Autorin ist es gelungen, besonders feinfühlig auf dieses Thema einzugehen und die Gefühle der Beteiligten absolut authentisch darzustellen. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und werde mit Sicherheit auch das nächste Werk der Autorin lesen. Rezension lesen

8. Mind Games (Einzelband) von Teri Terry


„Mind Games“ ist ein weiteres Buch von Teri Terry, das mich restlos begeistern konnte. Die Autorin überzeugt mit einem fantastischen Schreibstil, starken Charakteren und einer spannenden Handlung. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Besonders über einige schockierende Wendungen musste ich noch lange nachdenken. Ein toller Zukunfts-Thriller mit Science-Fiktion Elementen.





9. Conversion (Band 1) von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch


„Conversion – Zwischen Tag und Nacht“ ist ein wunderbarer Auftakt einer dystopischen Reihe von C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch. Frech und humorvoll geschrieben überzeugt das Buch mit starken Protagonisten und einer spannenden Story. Ich bin sehr gespannt darauf, welche Überraschungen im zweiten Band auf den Leser warten!. Rezension lesen




10. Gebannt - Unter fremden Himmel (Band 1) von Veronica Rossi


Gebannt von Veronica Rossi ist der Auftakt einer fantastischen Dystopie. Zum einen konnte mich der Weltenentwurf auf ganzer Linie überzeugen. Das Buch spielt in der Zukunft, wo die Menschen in Biosphären leben. Der Schreibstil ist locker und sehr bildhaft. Ich hatte alles direkt vor den Augen. Neben starken Autoren überzeugt das Buch mit jeder Menge Spannung. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.  



11. Getrieben - Durch ewige Nacht (Band 2) von Veronica Rossi


Das Abenteuer geht weiter! Aria ist es mit der Hilfe von Perry gelungen in der Wildnis zu überleben. Zusammen erreichen sie Perrys Stamm. Doch dort warten neue Probleme auf sie. Auch dieser Mittelband konnte michauf ganzer Linie überzeugen. Die Handlung ist durchweg spannend mit vielen überraschenden Wendungen. Der bildhafte Sprachstil hat mich förmlich mit sich gerissen.



12. Geborgen - In unendlicher Weite (Band 3) von Veronica Rossi


Ich liebe diese Reihe! Band zwei und drei habe ich innerhalb von einem Tag verschlungen. Auch das Finale der Reihe hat mich von der ersten Seite gefesselt und nicht mehr losgelassen. Das Buch steckt voller Überraschungen sowie jeder Menge Action und Spannung. Feinde werden zu Freunden und ein großer letzter Kampf steht an. Geborgen ist ein absoluter Pageturner und ein würdiges Finale der Reihe.





 

13. Selection - Die Krone (Band 5) von Kiera Cass


Mit dem großen Selection-Finale „Die Krone“ konnte Kiera Kass mich dank ihres tollen Schreibstils wieder überzeugen. Ein weiterer dicker Pluspunkt ist für mich die Entwicklung von Eadlyn hin zu einer liebenswerten und verantwortungsvollen jungen Frau. Einen Stern Abzug gibt es aber leider für das Fehlen von Romantik und Tiefe, da das Ende zu schnell abgehandelt wurde.
Rezension lesen




14. Wonderland (Einzelband) von Christina Stein


„Wonderland“ von Christina Stein ist ein gelungener Jugend-Thriller, der Spannung bis zur letzten Seite verspricht. Trotz des ungewöhnlichen Sprachstils konnte mich die Story packen und bis zum Schluß fesseln. Ein lesenswertes Buch für Fans von Reality Games.

 Rezension lesen




15. Wenn der Sommer endet (Einzelband) von Moira Fowley-Doyle


„Wenn der Sommer endet“ ist ein Buch, dass man so schnell nicht vergisst, da es unheimlich schön, fast schon poetisch, geschrieben ist. Eigentich hätte ich 5 Sterne vergeben, denn die Autorin hat eine wirklich außergewöhnliche Story erschaffen. Aber es ist schwer bis unmöglich, zwischen Realität und Traum zu entscheiden. Daher gibt es gute 4 Sterne.




16. Die wilden Schwäne (Einzelband) von Wolfgang und Heike Hohlbein


Auf Die wilden Schwäne von Wolfgang und Heike Hohlbein war ich besonders gespannt. Dieses Märchen von Christian Andersen hat mir meine Oma früher vorgelesen. Natürlich war ich sehr neugierig auf die Umsetzung der Neufassung. Insgesamt ist das Buch wirklich zauberhaft. Nur der Mittelteil hat sich für meinen Geschmack etwas gezogen. Daher gibt es gute 4 Sterne. 




 

 


17. Archie Greene und die Bibliothek der Magie (Band 1) D.D. Everest


Archie Greene war mir von einer Freundin empfohlen worden, die total begeistert von dem Buch war. Der Anfang war wirklich sehr vielversprechend und hat mir gut gefallen. Leider flaut die Spannung im Mittelteil deutlich ab und die Geschichte zieht sich etwas. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Action gewünscht. Ich werde der Reihe aber auf jeden Fall noch eine Chance geben und Band 2 lesen.  



Davon waren insgesamt


Print: 15
eBook: 2

Seiten gesamt: 6.000
Seiten pro Tag: Ø 193,5

Im Juli habe ich es tatsächlich geschafft, 12 Bücher von meinem SUB zu lesen.
Das Projekt SUB-Abbau schreitet also mehr als zügig voran :D