Herzlich willkommen zum sechsten Tag unserer Blogtour zu "Dunkelherz - Nacht aus Schatten"


Ich freue mich, dass ich euch heute hier bei mir begrüßen darf! Diese Blogtour ist für mich eine ganz besondere Tour, da die Dunkelherz-Dilogie zu meinen Lieblingsreihen zählt. Der Schreibstil von Sarah Nisse ist einfach einzigartig und verzaubert mich jedes Mal aufs Neue! Die Welt des Herzens ist wunderschön und ich hoffe, dass wir euch den Zauber des Buches während der Blogtour näher bringen können.

Gestern konntet ihr bei Herzdeinbuch etwas über due Rebellen erfahren, die für das Herz kämpfen.  
Heute darf ich euch einen exklusiven Einblick in "Die Legende der Königin der Nacht" geben.
 Morgen habt ihr bei Yvonne die Möglichkeit, im Zuge einer Lesung ein wenig in Dunkelherz reinzuschnuppern.

Viel Spaß wünschen euch Sarah und ihr Blogger-Team



 Blogtour | Werbung 







Exklusiv nur hier: 

Die Legende der „Königin der Nacht“ von Sarah Nisse


Es war einmal eine Rose, die schönste Rose des Herzens, in seinen Augen ein Fluch.

Sie musste sie im Rosengarten gefunden haben, zwischen den schneeweißen und den rosenroten, gepflückt im Licht des gelben Vollmonds, der die Türme des Märchenschlosses beschien. Sie staunte, welch glitzernde Pracht sie in den Händen hielt - diese Blütenblätter, als seien sie mit Feenstaub benetzt worden, diese goldschimmernden Dornen. Sie wusste sogleich, dass sie einen wahren Schatz gefunden hatte, also trug sie ihn vorsichtig in ihre Dienstkammer, versteckte ihn unter ihren blassen Kleidern, wartete auf den Tag, an dem die Rose vollkommen erblühen würde. Der Tag kam am Geburtstag der Königin.

Die ganze Stadt war versammelt, um die Königin zu feiern. Sie stand in ihrem rosafarbenen Rüschenkleid auf dem Balkon des Märchenschlosses, neben dem König, ihrem Ehemann. Es kam dem Dienstmädchen vor, als trennten sie Welten, und doch bildete sie sich manchmal ein, seinen Duft auf ihrer Haut zu riechen, seinen Atem in ihrem Nacken zu spüren, die Berührungen seiner Fingerspitzen auf ihrer Wange. Es war töricht, es war verboten – und doch sehnte sie sich so sehr danach, anstelle der Königin auf diesem Balkon zu stehen, das rosafarbene Rüschenkleid zu tragen, seine Küsse zu stehlen, seine Hände zu lenken, die Sterne in seinen Augen zum Explodieren zu bringen. Sie wusste tief in ihrem Sehnsuchtsherzen, dass er ihr König war. Dass sie sich liebten. Auch wenn er das nicht so sah. Die Rose würde es ändern. Die Rose würde alles ändern.

 
© Sarah Nisse 2016



Sie zog das Parfümflakon unter dem blutroten Kleid hervor, das sie sich von ihrem letzten Gold hatte schneidern lassen. Nun sah sie selbst aus wie die Königin der Nacht. Die geladenen Gäste zogen Kreise im großen Ballsaal, Funken aus Gold und Silber stoben durch den Raum, die Musik schwoll zu einem Sturm an. Sie näherte sich ihrem König. Er würde seine Königin finden, endlich.

Sie bat ihn um einen Tanz. Er erkannte sie nicht, sie trug schließlich nicht länger die Lumpen eines Dienstmädchens. Sie nahm seine Hand und führte ihn in die Mitte des Saals, unter den Kronleuchter, der funkelte wie ein Meer aus Diamanten.

„Endlich, mein König“, flüsterte sie und die Parfümwolke legte sich auf seine Nase und Lippen. Liebesessenz. Sie hatte den Saft der Rosenblüten in Rosengift verwandelt, so süßlich duftend, so liebesschwer, dass der König gar nicht anders konnte, als ihn einzuatmen, über Lippen und Zunge aufzunehmen, sodass sich die Rose in seinem Körper verteilte. Sie umschlang sein Herz, stach ihre Dornen in sein Fleisch, ihr betörend dunkelroter Duft wanderte durch seine Adern, strömte aus seinem Mund, wenn er sprach.

„Meine Königin“, sagte er, während sein Blick wie gefesselt an ihr klebte. „Endlich habe ich dich gefunden!“

Ein Fluch, ein rosenschöner Fluch. Er würde sie lieben, sein Leben lang. Er würde dazu gezwungen sein. Sie hatte ihm sein Herz gestohlen - die schönste Rose des Herzens, die Königin der Nacht.

© Sarah Nisse 2016








Dunkelherz und die Königin der Nacht


Die "Königin der Nacht" ist eine wunderschöne Rose, deren tiefrote Blütenblätter im Mondlicht glitzern, als wären sie mit Feenstaub benetzt worden. Zerdrückt man ein Blatt dieser seltenen Rose, so kann man ein paar rosafarbende Tropfen Rosengift auffangen. Zum Schmieden eines Liebesbannes bis zum Tod reichen ein paar Tropfen, auf die nackte Brust über dem Herzen geträufelt. Die Königin der Nacht gilt seit Jahrtausenden als ausgestorben. Doch während die Welt des Herzens in Aufruhr ist und eine Zeit der Veränderung anbricht, gelingt es einer Dame, die Königin der Nacht zu finden und für ihre Zwecke zu nutzen. Schon bald wird sie für ihren Geliebten zur schwarzen Königin, vor der es bis zum Tod kein Entrinnen gibt.


Die Königin der Nacht hat ihre Wurzeln ausgetreckt und wird wachsen. In dem Herzen des Geliebten, das nun nicht mehr ihm gehört. Ihre Wurzeln und Dornen strecken sich schon bald durch seinen Körper. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem sein Körper angefüllt sein wird vom bittersüßen Rosengift. Ein leichter Duft von Rosen wird seinem Mund entweichen und sich unter den Wind, die Sonne und den Regen mischen. Auch wenn er seiner Geliebten am liebsten die Augen auskratzen würde, verwandelt sich sein Herz doch jedes Mal in eine vor 
Liebe duftende Rose, sobald sie ihm gegenübersteht. Die Wurzeln der Rose fesseln sein Herz, ihr Gift durchströmt seinen ganzen Körper, sein Atem riecht nach Rosenwasser. Die Adern auf seiner Haut werden grün und holzig, wie der Stiel einer Rose. Es fühlt sich an, als würden die Dornen der Rose sein Inneres auseinanderreißen.

"Mein Herz zwingt mich, sie zu lieben, obwohl mein ganzer Körper sich danach verzehrt, sie zu hassen."

Hoffnung gibt es keine. Nur wenige haben Kenntnis von der verführerischen Rose und es gibt nur eine Kraft, die sie aufhalten könnte. Doch diese richtet den Körper des Vergifteten zugrunde. Es steht ein Leben, gefesselt von den Dornen, dem freien Tod mit der Herrschaft über das eigene Herz entgegen.


© Sarah Nisse 2016










Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Bitte denkt daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann, sendet seine Antwort einfach per E-Mail an nalas.blog@gmail.com.

 

 

Für das heutige Tageslos müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

 

Wann würdet ihr einen Liebeszauber anwenden oder was würde dagegensprechen?

 



Teilnahmebedingungen

      - Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
      - Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
      - Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
      - Keine Haftung für den Postversand
      - Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
      - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
      - Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
      - Das Gewinnspiel läuft vom 27.06.2016 bis zum 05.07.2016 um 23:59 Uhr.
      - Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von zwei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs.
      - wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden

      Wir wünschen euch allen viel Glück!







      27.06.2016 - Vorstellung der Buchreihe



      28.06.2016 -  Besondere Orte
       

      29.06.2016 - Vorstellung von Jadon
       

      30.06.2016 - Die Macht von Kristallen


      01.07.2016 - Die Rebellen
       

      02.07.2016 - Die Königin der Nacht
      Hier bei mir :D


      03.07.2016 - Lesung


      04.07.2016 - Ein Tag mit Sarah Nisse
      Skyline of Books


      © Buchcover, Zitate, Inhaltsangabe: Drachenmond Verlag / Sarah Nisse