Da ich im März eine Woche Urlaub hatte, konnte ich richtig entspannt lesen, was ich auch fast jeden Tag getan habe.
Da mein Freund erst im Juni mit mir zusammen Urlaub hat, konnte ich die Woche ausgiebig nutzen.
Mein Monatshighlight war "Die längste Nacht" von Isabel Abedi. Am wenigsten gefallen hat mir "Die Magie der Namen", wobei die Grundidee des Buches gut war. Die Umsetzung konnte mich aber leider nicht überzeugen.

Kennt ihr einige der Bücher? Wie haben sie euch gefallen?




Gelesen 

Mit Klick auf den Buchtitel gelangt ihr zu meinen Rezensionen. 

1. Die längste Nacht von von Isabel Abedi (★★★★★)
2. Verwandte Seelen (Band 1) von Nica Stevens (★★★★★)
3. Dear Sister (Band II) von Maya Shepherd (★★★★★)
4. Love & Lies (Band II) von Molly McAdams (★★★★★)
5. Seelenlos (Band I) von Juliane Maibach (★★★★★)
6. Der Kuss des Raben von Antje Babendererde (★★★★☆)
7. Alba & Seven von Natasha Ngan (★★★★☆)
8. Das Spiel der Wünsche von Maggie Lehrmann (★★★★☆)
9. Orphan X von Gregg Hurwitz (★★★★☆)
10. Die Magie der Namen von Nicole Gozdek (★★★☆☆)
11. Einfach zauberhaft - Die verfluchten Geister von Lucy Moregan (★★★☆☆)

Davon waren insgesamt


Print: 11
eBook: 0

Seiten gesamt: 4.360
Seiten pro Tag: Ø 140

Diesen Monat habe ich tatsächlich 3 Bücher von meinem SUB abgebaut :-)