Herzlich willkommen zur Vorstellung der Dear Sister-Reihe von Maya Shepherd!


Heute möchte ich euch eine meiner Lieblingsreihen im Bereich Jugendbuch und Fantasy vorstellen. Ich liebe die Dear Sister Reihe von Maya Shepherd. Warum? Weil es wenige Bücher gibt, bei denen ich so mitgefiebert habe, wie bei Dear Sister. Ich habe mit Winter gelitten, geliebt, gehofft und gehasst. Nach dem ersten Teil lag ich nachts wach und habe ernsthaft darüber nachgedacht, mir mitten in der Nacht Band 2 bei Amazon zu kaufen :D

Neben der Vorstellung der Reihe wartet ein Interview mit der Autorin auf euch und
ihr habt die Möglichkeit, ein Taschenbuch des ersten Dear Sister Bandes zu gewinnen




 Gewinnspiel | Werbung 









Vor sechs Monaten verschwand Winters Schwester Eliza spurlos. Doch entgegen der Befürchtung anderer, glaubt Winter nicht an ein Verbrechen. Sie ist überzeugt davon, dass Eliza freiwillig die Stadt verlassen hat und plötzlich steht sie da. Winter traut ihren Augen nicht und beginnt mit ihrer Freundin Dairine Nachforschungen anzustellen, dabei gerät ihr neuer Musiklehrer in Verdacht. Plötzlich ereignen sich grausame Ritualmorde in der Gegend und Eliza wird damit in Verbindung gebracht. Winter macht eine Beobachtung, die sie daran zweifeln lässt, dass ihre Schwester noch die ist, die sie einmal war. Magie? Übernatürliches? Was ist bloß mit ihrer Schwester passiert? Zwischen Geheimnissen, Magie und Finsternis muss Winter sich schließlich entscheiden. 




http://www.amazon.de/gp/product/B00JZ2FTE6/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00JZ2FTE6&linkCode=as2&tag=selecbooks-21








Liebe Maya, wie würdest du dich selbst mit zehn Wörtern beschreiben?

kreativ, romantisch, schüchtern, verträumt, verrückt, hilfsbereit, nett, tierlieb, treu, großzügig


Wann hast du zum ersten Mal eine Geschichte geschrieben?

Das war in der Grundschule als wir das Thema „Märchen“ hatten und die Aufgabe bekamen uns selbst eins auszudenken. Die Geschichte war mehrere Seiten lang, weil es mir so viel Spaß gemacht hatte daran zu schreiben.


Hast du Vorbilder, was das Schreiben angeht?

Es gibt viele Autoren, die ich bewundere. Ich werde jedoch nicht den Fehler machen zu versuchen sie alle aufzuzählen, denn ich würde unter Garantier jemanden vergessen, weil es einfach zu viele sind. Vorbilder sind es jedoch nicht für mich, denn ich möchte niemanden nachahmen, sondern meinen eigenen Weg gehen mit all seinen Höhen und Tiefen.


Welches ist dein Lieblingsbuch?

Diese Frage ist für einen Buchliebhaber unmöglich zu beantworten!


Vor kurzem bist du glückliche Mama geworden. Wie schaffst du es, deinen Beruf und deine Familie unter einen Hut zu bringen?

Einfach ist es wirklich nicht, aber ich habe das große Glück ganz viel Unterstützung von meiner Familie zu erfahren. Sowohl mein Mann als auch meine Mama nehmen mir meine kleine Prinzessin mehrmals die Woche für zwei Stündchen ab, in denen ich mich dann dem Schreiben widme. Ich genieße diese Zeit sehr, da das Schreiben für mich nicht nur Beruf oder Hobby ist, sondern auch sehr wichtig für mein persönliches Wohlempfinden ist.


An welchen Orten hattest du die besten Einfälle für deine Bücher?

Die besten Ideen für Bücher kommen mir immer im Urlaub. Unsere Familie hat einen Wohnwagen in Holland in der Nähe vom Meer. Dort bin ich immer sehr gerne und sowohl die Idee für Radioactive als auch „50 Tage“ wurde dort geboren.



Gibt es ein lustiges Erlebnis, das du beim Schreiben hattest?

Ich schreibe am liebsten in Cafés, da die Auswahl bei uns in der Umgebung begrenzt ist, beehre ich immer wieder dieselben. Nach einiger Zeit gilt man dann als Stammkunde und wird bereits erkannt. „Die junge Frau mit dem Laptop und dem lactosefreien Latte…“ xD


Wie hast du dich beim Schreiben gefühlt, fühlst und leidest du mit deinen Protagonisten?

Der erste Band der „Dear Sister“-Serie schrieb sich wie von selbst. Es ist tatsächlich das Buch, welches ich am schnellsten geschrieben habe, weil ich einfach so gefangen von der Geschichte und den Charakteren war. Bis heute ist das bei jedem Band der Serie so. Ich liebe es immer wieder nach Irland zu Winter & co. zurückzukehren. Natürlich leide ich auch mit meinen Protagonisten, aber im Gegensatz zu ihnen, weiß ich oft schon, dass nach einem Sturm ein Regenbogen wartet.



  Welcher der vier Bände ist dein Lieblingsband und warum?

Diese Frage kann ich nicht beantworten, weil jeder der Bände seine Höhen und Tiefen hat. In Band 1 ist es total aufregend und spannend einen Teil der Charaktere kennenzulernen und es wartet ein Ende mit dem wohl niemand gerechnet hätte. Band 2 hat einen tollen Schauplatz, man lernt die Charaktere von anderen Seiten kennen und ich liebe das Ende. Ich habe mich bereits seit dem ersten Kapitel des ersten Bandes darauf gefreut die Schlussszene des zweiten Bandes zu schreiben. In Band 3 erwartet den Leser eine unvorhergesehende Wendung, die mich selbst wohl am meisten überrascht hat, da ich sie nicht von Anfang an geplant hatte, sondern sich erst beim Schreiben entwickelt hat. Band 4 beinhaltet ebenfalls eine Wendung, die mir wahnsinnig gut gefällt und mit allen Klischees bricht. Ebenfalls liebe ich bei Band 4 besonders das Ende, weil es mir so viele neue Möglichkeiten für zukünftige Bände eröffnet.



Hast du einen Lieblingsprotagonisten?

Ich liebe meine beiden Schwestern jede für sich, so unterschiedlich sie auch sind. Aber auch Bösewicht Liam, der eigentlich gar nicht so böse ist, lässt mein Herz höher schlagen. Dairine ist die beste Freundin, die man sich wünschen kann und Streber Lucas legt die größte Entwicklung von allen Charakteren hin. Ich liebe sie alle und genau deshalb macht es auch Spaß aus verschiedenen Perspektiven zu schreiben.



Du hast schon einige Bücher geschrieben, aber die Reihe „Dear Sister“ liegt dir besonders am Herzen. Was macht sie so besonders für dich als Autorin?

„Dear Sister“ hält so viele Möglichkeiten für mich als Autorin bereit: Jeder Charakter ist vollkommen verschieden und hat seine eigene Geschichte, die es sich lohnt zu erzählen. Ich habe die Möglichkeit über gewöhnliche Alltagsprobleme von normalen Menschen zu schreiben und kann gleichzeitig in die Welt der Fantasy abtauchen. Die Serie spielt in Irland, was für mich der ideale Schauplatz für einen Fantasyroman darstellt. Zudem ist die Serie meiner besten Freundin gewidmet, die mich bis heute bei jedem meiner Buchprojekt unterstützt.



Wie bist du beim Schreiben der Reihe vorgegangen? Gab es eine feste Storyline oder hat sich die Reihe beim Schreiben von alleine entwickelt?

Ich habe ein paar Punkte von denen ich weiß, dass ich sie in die Geschichte einbauen möchte. Sie bilden im Grunde den roten Faden, aber alles, was dazwischen liegt, die vielen wundervollen Details, entstehen immer erst beim Schreiben und überraschen mich dabei oft selbst.



Ist ein fünfter Band in Planung?

Definitiv! Ich bin süchtig nach meiner eigenen Serie und bisher ist auch kein Ende in Sicht. Ein Datum für den fünften Band gibt es noch nicht, aber er wird in jedem Fall noch 2016 erscheinen. Vielleicht im Sommer.



Woran arbeitest du zurzeit?

Aktuell gilt meine volle Aufmerksamkeit dem dritten und finalen Band der Märchenhaft-Trilogie.



Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit nimmst, meine Fragen zu beantworten ❤

Vielen Dank für das schöne Interview. Du hast dir tolle Fragen ausgedacht und ich hatte viel Freude dabei sie zu beantworten.









 

 

 

Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

 

Kennt ihr schon ein Buch von Maya Shepherd und falls ja, wie hat es euch gefallen?

  



Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 05.03.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Ich wünsche euch allen viel Glück!