[REZENSION] Blink of Time





Autor:    
Rainer Wekwerth
Titel:Blink of Time (Einzelband)
Format:Hardcover
Seiten:360 Seiten
Genre:Jugend-Thriller
ISBN:978-3401600949
Preis:16,99 € (eBook 13,99 €)




Inhalt:

Sarah Layken flieht vor der Realität - doch vor welcher? Ein Junge will ihr helfen - doch woher weiß er von ihrem Problem? Kein Leben ist wie das andere - doch welches ist das richtige? Um das richtige Leben zu finden, um ihre Liebe wiederzutreffen, um ihren Bruder vor einem Unglück zu bewahren, muss Sarah Layken die gleiche Situation wieder und wieder durchleben. Sie kann sich immer wieder für ein neues Leben entscheiden, aber sie kennt vorher niemals den Preis, den sie dafür bezahlen muss.


Meine Meinung zum Buch:

Zeitreisen und Zeitsprünge haben mich schon immer fasziniert. Aus diesem Grund war ich wahnsinnig gespannt auf Blink of Time. Alleine schon die Vorstellung, man könnte die Zeit zurückdrehen und ein Ereignis ungeschehen machen, ist absolut fantastisch.

Sarah Layken ist ein ganz normales Mädchen. Sie geht noch zur Schule und plagt sich mit den alltäglichen Teenagerproblemen herum: Streit mit den Eltern, ein nerviger kleiner Bruder und eine frische Trennung von ihrem Freund Patrick. Der ganz normale alltägliche Wahnsinn. Bis sich eines Tages etwas entscheidend verändert. Nach einem merkwürdigen Zwischenfall in einem Cafe wacht Sarah morgens in einer anderen Realität auf. Sie befindet sich in einem Paralleluniversum, das so ähnlich ist, wie die richtige Realität. Doch gerade die kleinen Abweichungen haben ungeahnte Auswirkungen. Zu ihrem Schrecken muss Sarah feststellen, dass sie in dieser Realität von der Polizei gesucht wird. Sie soll an ihrer Schule Amok gelaufen sein und mehrere Schüler getötet haben. Sarah ist geschockt und verzweifelt. Denn wer wird ihr glauben, was sie selbst kaum glauben kann? In Josh findet sie schließlich einen Verbündeten. Er hat selber die Gabe, zwischen den verschiedenen Realitäten wechseln zu können. Schon seit Jahren versucht er eine Realität zu finden, in der sein Leben noch in Ordnung ist. Doch seine Suche scheint ewig zu dauern. Immer wieder wechselt er sein Leben, ohne das Mädchen zu finden, das er sucht. Denn auf die Paralleluniversen und die Realitäten, in denen man landet, kann man keinen Einfluß nehmen. Trotzdem versucht Josh Sarah so gut es geht zu helfen und sucht mit ihr nach einer Realität, in der sie wieder ein ganz normales Mädchen ist. Doch das ist leichter gesagt, als getan.

Sarah und Josh sind beide absolut sympathische und authentische Protagonisten. Ich habe sie total schnell ins Herz geschlossen. Sie sind mutig und lassen sich nicht unterkriegen, obwohl sie sich in furchtbaren Situationen befinden. Beide versuchen das Beste aus ihrem Leben zu machen und geben nie auf, egal wie schwierig es wird. Der Schreibstil des Autors ist wunderbar flüssig und das Buch bleibt bis zur letzten Seite spannend. Rainer Wekwerth versteht es hervorragend, den Leser in seiner Welt abtauchen zu lassen. Das Thema des Buches finde ich wahnsinnig interessant. Die Frage, wie sich unser Leben verändert hätte, wenn wir an einer Stelle eine andere Entscheidung getroffen hätten, hat sich mit Sicherheit schon jeder gestellt. Was wäre wenn? Ja, was wäre, wenn wir Einfluss auf die Zukunft hätten? Und was passiert, wenn wir nur ein winzig kleines Detail ändern? Was können wir damit auslösen? Das Thema hat auf jeden Fall eine Menge Potenzial. Leider hat Rainer Wekwerth dieses Potenzial nicht voll ausgeschöpft. Ich hätte unheimlich gerne noch mehr über die Zusammenhänge, aber auch über die Details erfahren. Da es sich bei "Blink of Time" aber um einen Einzelband handelt, kann ich darüber hinwegsehen. Sonst wäre es wahrscheinlich ein Mehrteiler geworden. Insgesamt ist "Blink of Time" ein absolut lesenswertes Buch, dass toll zum Nachdenken anregt.


Fazit:

Ein wahnsinnig interessantes Thema mit toller Umsetzung und liebenswerte Protagonisten machen Blink of Time zu einem lesenswerten Jugend-Thriller.



Meine Bewertung:

Schreibstil:4,5 Punkte
Geschichte:4,0 Punkte
Charaktere:4,5 Punkte



Gesamt:
4,3 von 5 Eulen



.

Kommentare:

  1. Hallo,

    mir hat das Buch auch unheimlich gut gefallen, auch wenn ich mit dem Schluss gehadert habe.
    Die Labyrinth-Reihe des Autors ist ebenfalls toll :)

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      von der Labyrinth Reihe habe ich auch schon viel gehört. Sie steht auf meiner Wunschliste.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Hi :-)
    Das Buch klingt echt interessant, auch wenn ich sonst Zeitreisen in büchern weni anfangen kann! Vielleicht wird mich das Buch ja diesem Thema näher bringen!ich schau es mir auf jeden Fall mal an!

    Liebe grüsse
    JESSI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,

      mir hat es wirklich gut gefallen. Es hätte nur länger sein dürfen :)


      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen