[REZENSION] Midnight Eyes - Finsterherz






Autor:Juliane Maibach
Reihe:Midnight Eyes
Titel:Finsterherz (Band II)
Format:Taschenbuch
Seiten:312
Genre:Jugendbuch / Urban Fantasy
ISBN:978-3000496301
Preis:9,90 € (3,99 € eBook)
http://selectionbooks.blogspot.de/p/rezension-midnight-eyes-von-juliane.html 

Das Buch bei Amazon ansehen.




Inhalt:


Was tust du, wenn deine Welt auf den Kopf gestellt wird; Wahrheit und Lüge verschmelzen und sich deine schlimmsten Ängste bewahrheiten? Genau diese Frage muss sich Emily stellen, als sie eine schreckliche Prophezeiung erhält, die sich zu erfüllen scheint und nicht nur ihr neugefundenes Glück mit Ray zu zerstören droht. So sehr sie sich zunächst auch weigert diesen Worten Glauben zu schenken, so muss sie doch allzu bald der Wahrheit ins Gesicht sehen. Emily wird gezwungen eine folgenschwere Entscheidung zu treffen, die nicht nur ihr Leben für immer verändern wird. Kann sie dem Schicksal entfliehen und einen Weg aus ihren wahrgewordenen Albträumen finden oder wird sie ihre große Liebe für immer verlieren?



Meine Meinung zum Buch:


Endlich ist es soweit! Ich darf Teil II der Jugendbuch-Reihe Midnight Eyes in meinen Händen halten. Das Cover steht dem ersten Band in nichts nach. Es ist ebenfalls wunderschön geworden!

"Midnight Eyes - Finsterherz" schließt nahtlos an den ersten Band an. Man landet direkt wieder mitten im Geschehen und der Einstieg fällt sehr leicht. Ray musste mittlerweile in die Dämonenwelt zurückkehren. Er und Emily führen nun eine Art Fernbeziehung. Ray besucht sie, wann immer er es schafft. Beide müssen vorsichtig sein, denn eine Beziehung zwischen Dämonen und Menschen ist verboten. Natürlich ist die mürrische Wächerkatze Bartholomäus auch wieder mit dabei. Doch das zarte Glück ist nur von kurzer Dauer. Emily wird bewusst, wie sehr sie Ray in Gefahr bringt und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen. Eine Entscheidung, die sie an den Rand der Verzweifelung treibt. Zerfressen vom Kummer beginnt Emily sich zu verändern. Schon bald stürzt ihre Welt zusammen und sie steht vor einem Haufen Scherben. Wem kann sie noch trauen? Und vor allem, was ist real und was nicht? Emily leidet an furchtbaren Albträumen und kann schon bald nicht mehr zwischen Realität und Wunsch entscheiden. Lügen vermischen sich mit der Wahrheit und Emily muss sich fragen, wieviel von dem, was sie erlebt hat, tatsächlich der Realität entspricht.

Im Gegensatz zum ersten Band der Reihe, haftet Finstergerz eine düstere, gefährliche Athmosphäre an. Man spürt förmlich Emilys innere Zerrissenheit und die Qualen, die sie zu zerfressen drohen. Man fühlt und leidet mit Emily. Und genau wie Emily, beginnt auch der Leser, an den Geschehnissen zu zweifeln und sich zu fragen, welche Realität die richtige ist. Juliane Maibach überrascht mit einigen unerwarteten Wendungen und baut konstant Spannung auf. Dieser Teil der Midnight-Reihe konnte mich durch den Strudel an Ereignissen und Wirrungen begeistern. Man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Gelungen fand ich auch den Perspektivenwechsel, der Einblicke in die Handlungen des Feindes gab, ohne jedoch mehr zu verraten.Lediglich andeutungsweise erfährt man, dass der Feind irgendwie seine Finger im Spiel hat. Band I der Midnight-Reihe hatte mir schon gut gefallen, aber Band II steht dem in nichts nach und konnte mich mit seiner rasanten Handlung begeistern!


Fazit:


Tolle Fortsetzung der Midnight-Reihe! Die rasante Story mit vielen unvorhersehbaren Wendungen konnte mich begeistern!


Meine Bewertung:

Schreibstil:4,5 Punkte
Geschichte:5,0 Punkte
Charaktere:4,5 Punkte
Cliffhanger:5,0 Punkte


Gesamt:

4,8 von 5 Eulen



1 Kommentar:

  1. Hey Nala,

    ich mochte diesen Band auch total gerne...er hat mich so durcheinander gebracht und gefesselt, dass ich schon unglaublich neugierig auf den letzten bin. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen