[REZENSION] Dear Sister - Schattenschance von Maya Shepherd






 Gemeinsam ist es Winter und Evan gelungen die Vergangenheit zu verändern, um das Leben ihrer Freunde zu retten. Sie haben ihre ganze Hoffnung auf einen Neuanfang gesetzt. Unwissentlich haben sie damit jedoch auch dem Oberhaupt der Fomori ermöglicht einen Weg zur Unsterblichkeit zu finden. Er plant seine Machtergreifung ausgerechnet in Wexford zu beginnen. Als wäre das nicht schlimm genug muss Winter auch noch der schmerzhaften Wahrheit ins Gesicht sehen, dass sie Liam verloren hat. Oder doch nicht?







http://selectionbooks.blogspot.de/2016/07/kurzmeinung-soul-beach-frostiges.html



Wieder mal ein total genialer Dear Sister-Band voller Action und Spannung


Nachdem das Oberhaupt der Fomori Eliza opfern wollte und die Rettungsaktion völlig aus dem Ruder lief, konnte Evan als Zeitmaler die Zeit verändern. Gemeinsam ist es Winter und Evan gelungen ihre Freunde zu retten. Doch ihr Leben hat einen unglaublich hohen Preis. In der neuen Realität ist vieles anders als erwartet. Das Oberhaupt der Fomori hat einen Weg zur Unsterblichkeit gefunden und strebt nach immer mehr Macht. Gleichzeitig hat Winter nicht nur ihre Freunde Mona und Aidan verloren, die sie in der neuen Realität nicht kennen, sondern auch ihre Liebe zu Liam. Auch er kennt Winter in der neuen Realität nicht. Winter versucht alles, um Liam kennenzulernen und ihre Liebe neu zu entfachen. Doch das ist schwerer als gedacht, denn Liam scheint nur Augen für Winters Schwester Eliza zu haben.

Der Einstieg in das Buch ist mir dank des tollen Schreibstils von Maya Shepherd sehr leicht gefallen. Das Buch liest sich flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten. Besonders einprägsam sind die Charaktere der Dear Sister-Reihe. Alle wurden mit wahnsinnig viel Liebe erschaffen. Sie alle haben ihre Ecken und Kanten und entwickeln sich von Band zu Band weiter. Dabei geht es keineswegs immer nur um eine positive Entwicklung. Je nach Band haben die verschiedenen Charaktere ihre eigenen Höhen und Tiefen. Dadurch entsteht beim Leser ein wahres Gefühlschaos, das einen Achterbahn fahren lässt. Eliza ist beispielsweise eine sehr polarisierende Protagonistin, deren Entwicklung viel Raum einnimmt. Im ersten Band habe ich sie gehasst und verachtet, bis sie sich im Laufe der weiteren Bände so toll entwickelt hat, dass sie tatsächlich neben Winter meine Lieblingsprotagonistin geworden ist. In diesem Band haben wir durch die neue Realität auch eine veränderte Eliza vor uns, die ich leider absolut nicht ausstehen kann. Zum Glück deutet sich zum Ende des Buches eine positive Entwicklung an. Die einzige Konstante ist Winter. Sie entwickelt sich nicht so rasant weiter wie viele andere Protagonisten. Sie bleibt immer liebenswert und mutig, voller Liebe für Eliza, egal was diese tut. Ich habe Winter mittlerweile sehr ins Herz geschlossen und werde sie vermissen, wenn die Reihe irgendwann ein Ende hat.


Besonders gut gefällt mir an dieser Reihe, dass es keinen Band mit Durchhänger gibt. Alle Bücher sind voller Action und Spannung. Maya Shepherd ist zudem immer für Überraschungen gut und versteht es meisterlich, der Geschichte urplötzlich eine andere Richtung zu geben. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Band und hoffe, dass noch viele folgen werden.





Mit „Dear Sister – Schattenchance“ hat Maya Shepherd wieder mal voll ins Schwarze getroffen und einen genialen Folgeband geschaffen. Man hat das Gefühl, der Autorin gehen nie die Ideen aus. Action, Spannung und starke Charaktere runden das Gesamtbild ab. Ich bin absolut begeistert und freue mich auf viele weitere Bände der Reihe.





5 von 5 Sterne


Schreibstil:5,0 Punkte
Geschichte:5,0 Punkte
Charaktere:5,0 Punkte




Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Vielen Dank für deinen Link auf Facebook! Ich folge deiner Seite schon, aber deiner Facebookseite noch nicht, das hab ich gleich mal nachgeholt :)
    Die Dear Sister Reihe möchte ich auch gerne noch lesen. Ich kannte bisher nur die alten Cover, aber diese hier finde ich richtig schön ;)
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristin,

      vielen lieben Dank, ich folge dir auch per GFC, Google+ und Facebook :-)
      Die Dear Sister-Reihe ist eine meiner Lieblingsreihen. Die neuen Cover gefallen mir auch besser :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Huhu,
    ich habe nur den ersten Band der Reihe gelesen. Leider konnte mich das Buch nicht so richtig überzeugen, sodass ich nie weitergelesen habe. Deine Rezension klingt zwar sehr gut, trotzdem bin ich sehr unschlüssig, da ich nicht zuletzt auch mit dem Stil Probleme hatte... Aber es warten ja soooo viele andere Bücher im Regal.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      wie schade. Aber es gibt ja auch genug Bücher, die noch gelesen werden möchten. Ich nehme mal an, dein SUB sieht ähnlich aus wie meiner :-) Ich überlege mir mittlerweile auch ganz genau, was ich lese und was nicht.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Huhu Liebes,
    ich habe es auch schon gelesen und kann dir nur zustimmen auch dieser Band der Reihe ist einfach klasse. Wie du hoffe und freue ich mich auf noch viele weitere Bände <3 Tolle Rezi :*

    Viele Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes,

      das freut mich total! Ich wusste nicht, dass du die Reihe auch gelesen hast :-) Besonders schön finde ich, dass wirklich alle Bände spannend sind und es niergendwo einen Durchhänger gibt. Und ich liebe die Charaktere :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen