[REZENSION] Lana - Schattenbilder von Annie J. Dean





  Die achtzehnjährige Lana wächst nach dem Unfalltod ihrer Eltern auf einem Internat nahe Boston auf. Ohne jegliche Erinnerungen an ihr früheres Leben, plagen sie seit der damaligen Tragödie vor acht Jahren immer die gleichen, wiederkehrenden Albträume. Als eines Morgens ein mysteriöser Mann ihren Weg kreuzt und sie fortan bedroht, findet sie unerwartet Hilfe bei dem geheimnisvollen Tristan, der als einziger über ihren Peiniger Bescheid zu wissen scheint… und über ihre wahre Vergangenheit. Mit ihm an ihrer Seite muss sie lernen, an ihre Grenzen zu gehen, bis ein elementarer Kampf gegen die finsteren Mächte der Magie alles ändert.







Wundervolles Fantasybuch - magisch, dramatisch und geheimnisvoll


Auf das Buch „Lana – Schattenbilder“ war durch den Autorenmonat mit Annie J. Dean bei Linas Büchertraumwelt aufmerksam geworden. Beim anschließenden Gewinnspiel hatte ich richtig großes Glück und habe den ersten Band der Reihe und ein traumhaftes Kissen gewonnen. Das Buch ist direkt mit mir in den Urlaub gefahren und ich muss sagen, dass Linas Büchertraumwelt nicht zu viel versprochen hat. Eine Mischung aus Spannung, Dramatik und Liebe lässt das Leserherz höherschlagen.

Lana hatte es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht. Nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, lebt Lana in einem Internat. Obwohl die Tragödie mittlerweile acht Jahre her ist, wird Lana immer wieder von furchtbaren Albträumen heimgesucht. Zudem kann sie sich nicht mehr an ihr früheres Leben erinnern. Als eines Tages ein fremder Mann auftaucht und Lana bedroht, gerät ihre Welt endgültig aus den Fugen. Einzig Tristan kann ihr helfen, denn er scheint nicht nur den fremden Mann zu kennen, sondern auch Lanas Vergangenheit. Auf den Spuren der Vergangenheit schlittert Lana ungewollt in das größte Abenteuer ihres Lebens. Doch ihr steht ein Kampf bevor, der mehr zerstören wird, als Lana sich je vorstellen kann.

Der Einstieg in das Buch ist mir durch den flüssigen Schreibstil von Annie J. Dean sehr leicht gefallen. Da sich die Geschichte locker und flüssig lesen lässt, fliegt man nur so durch die Seiten. Der Schreibstil ist wunderbar detailreich, sodass man sich alles gut vorstellen kann und direkt Bilder im Kopf hat. Die Protagonistin Lana ist unheimlich sympathisch und wirkt sehr authentisch. Ich habe sie schnell ins Herz geschlossen und mit ihr mitgefiebert. Sie ist ein mutiges junges Mädchen und gibt trotz aller Schicksalsschläge nicht auf. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Tristan ist absolut herzzerreißend. Man kann einfach nicht anders, als mit Lana zu fühlen und ihre Trauer und Hoffnungslosigkeit nachzuempfinden. Obwohl es völlig aussichtslos erscheint, hofft man bis zum Schluß noch auf ein glückliches Ende für Tristan und Lana.

Die Geschichte spielt zum Teil in unserer Welt und zum Teil in der Welt, aus der Lana ursprünglich kommt. Dort herrschen die Regeln der Magie und natürlich darf auch ein böser Gegenspieler nicht fehlen. Hier zeigt sich die düstere Seite der Geschichte, denn Lana steht noch mehr als ein Kampf gegen das Böse bevor. Zudem muss sie lernen, ihre Gabe zu beherrschen. Der Autorin gelingt es perfekt, die Spannung bis zum Schluß aufrecht zu halten. Der Leser wird immer wieder durch unvorhersehbare Wendungen überrascht. Dadurch ändert sich auch mehr als einmal die Richtung der Geschichte. Nur ganz am Ende ging mir alles etwas zu schnell. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt. Annie J. Dean überzeugt mit einem tollen Gespür für den richtigen Mix aus Spannung, Liebe, Dramatik und Überraschungsmomenten. Obwohl es sich bei „Lana – Schattenbilder“ um einen Reihen-Auftakt handelt, ist die Geschichte in sich abgeschlossen und es gibt keinen fiesen Cliffhanger, was mich ganz besonders gefreut hat.




„Schattenbilder“ ist ein wunderbarer Auftakt der Fantasy-Reihe „Lana“ von Annie J. Dean und überzeugt mit Spannung, Magie, Liebe und starken Charakteren. Ein tolles Buch, das mich begeistern konnte. Klare Leseempfehlung!




https://www.amazon.de/gp/product/1497440254/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=1497440254&linkCode=as2&tag=selecbooks-21

4,5 von 5,0 Sterne


Schreibstil:4,5 Punkte
Geschichte:4,5 Punkte
Charaktere:4,5 Punkte














Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Kommentare:

  1. Hallo Nadine.
    Das Buch klingt toll. Kommt gleich mal auf die Wunschliste.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      das Buch ist wirklich schön geschrieben! Ich glaube es würde dir gut gefallen!

      Liene Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Hey Liebes,

    ich mag das Cover von den Büchern und die Story dahinter scheint auch klasse zu sein. Da hat man doch glatt Lust gleich das Lesen anzufangen. Wenn ich das doch nur nicht bei so vielen hätte, dann würde ich auch endlich mal alle nach und nach lesen können. :D

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      hihi, ich verfalle auch ganz schnell so tollen Covern :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Hallo Nadine,
    deine Rezension liest sich richtig toll und macht auf jeden Fall Lust auf die Geschichte. Wenn es nur nicht schon wieder eine Reihe wäre :-/
    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      ich nehme mir auch ständig vor keine neuen Reihen zu beginnen. Aber irgendwie klappt das nie :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  4. Ich liiiiebe diese Reihe <3
    Sie gehört zu meinen absoluten Lieblingen <3

    Lg Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lina,

      vielen lieben Dank nochmal für den tollen Gewinn! Das Lana Kissen ist jetzt auch mein festes Lesekissen geworden!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  5. Und schon wieder ein Buch für meine Wuli! Hört sich echt toll an, vor allem wenn man nicht weiß, was es mit Kanal Vergangenheit auf sich hat. Und dazu noch kein Cliffhanger! Solche Bücher mag ich zur Zeit gerne, denn bei den vielen angefangen Reihen verliert man langsam den Überblick und ist doch eigentlich ständig nur auf der Jagd nach irgendeiner Fortsetzung 😉

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  6. Da macht mir die blöde Autokorrektur aus Lana Kanal? Lach, sowas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      mir hat es auch total gut gefallen, dass kein fieser Cliffhanger vorhanden ist :-) Hihi, das mit der Autokorrektur kenne ich :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen