[REZENSION] Sternenwald von Julie Heiland


http://www.amazon.de/gp/product/3453419162/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3453419162&linkCode=as2&tag=selecbooks-21


Autor:Julie Heiland
Reihe:Bannwald-Trilogie
Titel:Sternenwald (Band III)
Format:Hardcover
Seiten:384
Genre:Jugendbuch / Dystopie
Verlag:Fischer FJB Verlag
Preis:16,99 € (eBook 14,99 €)
http://selectionbooks.blogspot.de/2015/08/rezension-die-greifen-saga-von-cm.html#more 
Das Buch bei Amazon ansehen.



Das spannende Finale der phantastischen Saga um Macht und Liebe in einer gnadenlosen Welt.

Nach „Bannwald“ und „Blutwald“ jetzt „Sternenwald“, der dritte Teil der phantastischen Trilogie mit Robin und Emilian von Erfolgsautorin Julie Heiland.  „Du brauchst einen Plan. Du brauchst jemanden, der dir hilft. Nur so hast du eine Chance!“ Robin ist entschlossen, die die sie liebt zu retten. Doch wenn du dafür dein Leben geben musst – was wirst du tun? „Gib auf, Robin. Du entkommst mir nicht.“ Immer noch hört Robin Birkaras‘ leises Flüstern und Emilians Schreie. Doch auch wenn Robin nichts anderes will, als Emilian sofort aus der Gewalt ihres Vaters zu befreien, weiß sie, dass sie es nicht alleine schaffen kann und Hilfe braucht. Wer wird an ihrer Seite sein?


 

Meine Meinung zum Buch:


Da die „Bannwald-Trilogie“ mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen hat, habe ich das Finale „Sternenwald“ schon sehnsüchtig erwartet. Julie Heiland konnte auch mit diesem letzten Band der Reihe auf ganzer Linie überzeugen. „Sternenwald“ ist für mich der beste Band der Reihe. Bildgewaltig geschrieben versinkt man geradezu in der Geschichte und es wartet so manche Überraschung auf den Leser.

Es geht turbulent weiter! Die Lage scheint aussichtslos zu sein, denn Emilian befindet sich in der Gewalt von Birkaras, Robins Vater. Zudem muss das Volk der Leonen die Rache der Taurer fürchten und hält sich daher in einer Höhle versteckt. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Taurer sie finden. Nun liegt es an Robin, das Schicksal der Leonen in eine andere Richtung zu lenken und für Rettung zu sorgen. Auch ihre große Liebe Emilian gilt es aus den Fängen von Birkaras zu retten.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen, da der Leser im Laufe der Geschichte immer wieder an Vergangenes aus den vorhergehenden Bänden erinnert wird. Der Sprachstil ist genauso bezaubernd und bildgewaltig, wie bereits in den ersten beiden Bänden. Dadurch versinkt man sofort in der Geschichte und möchte am liebsten nicht mehr auftauchen. Da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, hatte ich es innerhalb von kürzester Zeit durchgelesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten. „Sternenwald“ wird zum Großteil aus der Ich-Perspektive von Robin erzählt, aber zwischendurch gibt es auch Einblicke aus Birkaras und Laurins Sicht. Auf diese Weise erfährt man zeitgleich, wie es um die Leonen steht und welche Pläne Birkaras verfolgt. Das Finale passt absolut klasse zur gesamten Reihe. Julie Heiland beantwortet in „Sternenwald“ alle Fragen, die mir nach Band 2 im Kopf rumgegangen sind. Das Rätsel um die Sternenvölker wird endlich gelöst und alle Puzzleteilchen fügen sich zusammen. Der Weltenentwurf und die Zusammenhänge zwischen Sternenvölkern, Menschen und Göttern sind der Autorin wirklich wunderbar gelungen. Alles ist nachvollziehbar und passt gut zusammen. Der Abschlussband ist gleichzeitig auch der actionreichste Band. Schließlich steht das Leben des gesamten Leonenstammes auf dem Spiel und Birkaras lässt nichts unversucht, um Robins Erfolg zu verhindern. Selbst ihr Tod wäre kein Hindernis für das Erreichen seiner Ziele. Das Erzähltempo ist wunderbar rasant und lässt den Leser kaum zu Atem kommen. Die Spannung steigt im Laufe der Geschichte unaufhörlich an und gipfelt in einer schockierenden Szene, die den Leser sprachlos zurücklässt. Insgesamt hat Julie Heiland ein tolles Finale geschaffen, das perfekt zur Reihe passt und den Leser zufrieden zurücklässt. Action, Liebe und Dramatik lassen das Leserherz höherschlagen und machen „Sternenwald“ zu einem echten Pageturner.



Fazit:

Mit „Sternenwald“ ist Julie Heiland ein wundervolles Finale der „Bannwald-Trilogie“ gelungen. Der bildgewaltige Schreibstil lässt die Geschichte lebendig werden, sodass man vollkommen in der Welt der Sternenvölker versinkt. Das Finale überzeugt mit einem hohen Erzähltempo, jeder Menge Aktion und überraschenden Wendungen.


Meine Bewertung:

Schreibstil:5,0 Punkte
Geschichte:5,0 Punkte
Charaktere:5,0 Punkte


Gesamt:

5,0 von 5,0 Eulen




Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Nadine,
    da ich die Reihe noch lesen möche, habe ich mir jetzt nur dein Fazit angeschaut. Habe bisher eigentlich nur sehr positive Meinungen gefunden und bin schon sehr gespannt.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen