[REZENSION] Traumfänger






Autor:    
Petra Röder
Titel:Traumfänger
Format:Taschenbuch
Seiten:240 Seiten
Genre:Jugendbuch / Fantasy
Verlag:Drachenmond Verlag
ISBN:978-3-95991-037-8
Preis:12,00 €



Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau solch einem Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten gefangen ist. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance? Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.


Meine Meinung zum Buch:

Kylie wird von seltsamen Träumen verfolgt, seitdem ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt. Nacht für Nacht hört sie Emma um Hilfe rufen, kann sie aber im Traum nicht finden. Eines Tages begegnet sie im Schlaf dem gutaussehenden Matt Connor, der ihr die schreckliche Wahrheit offenbart. Ursprünglich erforschte er die Traumwelt, nachdem er sie entdeckt hatte. Doch irgendetwas ist schief gelaufen und Matt konnte den Traum nicht mehr verlassen. Bereits seit Monaten ist er im Traumland gefangen. Gemeinsam mit Matt schmiedet Kylie Pläne, ihn und Emma zu befreien, denn sie ist die Einzige, die zwischen der realen Welt und der Traumwelt hin- und herspringen kann. Doch zuerst müssen sie Emma finden und das gestaltet sich nicht so einfach, denn die Traumwelt wird bevölkert von bösartigen Kreaturen. Dann eröffnet Matt Kylie noch, dass sie in der realen Welt stirbt, wenn sie im Traum von den Kreaturen lebensgefährlich verletzt wird. Ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Der Schreibstil von Petra Röder ist leicht und flüssig, weshalb man schnell durch die Seiten fliegt. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Obwohl die Story nichts Neues ist, hat die Autorin sie sehr schön und fantasievoll ausgearbeitet. Das Traumland war ganz anders, als ich es erwartet hätte. Es ist bevölkert von bösen Wesen, die nur eines im Sinn haben: Töten. Diesen Ansatz fand ich interessant, denn normalerweise wird das Reich der Träume, bis auf ein paar Gefahren, vorwiegend als idyllischer Ort dargestellt. Die düstere Atmosphäre, die Petra Röder geschaffen hat, zieht den Leser schnell in ihren Bann. Mir hat das Lesen großen Spaß gemacht. Auch die Protagonisten haben mir gut gefallen. Kylie und Matt waren mir auf Anhieb sympathisch. Beide lassen nichts unversucht, um Emma zu finden und begeben sich dabei in Lebensgefahr. Schnell fühlt Kylie sich zu Matt hingezogen, was ich gut verstehen kann. Die Liebesgeschichte verläuft aber eher sehr dezent im Hintergrund der Story. Die Spannung baut sich langsam im Laufe des Buches auf. Am Anfang verläuft die Handlung noch recht langsam, nimmt aber stetig an Fahrt auf. Insgesamt hat die Autorin Petra Röder ein schönes Jugendbuch geschaffen, dass mit seinem düsteren Setting überzeugt.


Fazit:
"Traumfänger" ist ein schönes Fantasy-Jugendbuch, das in eine düstere Traumwelt entführt. Die düstere Atmosphäre des Buches zieht den Leser schnell in ihren Bann.



Meine Bewertung:
Schreibstil:4,5 Punkte
Geschichte:4,0 Punkte
Charaktere:4,0 Punkte


Gesamt:
4,2 von 5 Eulen





Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.
.

Kommentare:

  1. Oh ich liebe das Cover. Kommt auf jeden Fall auf die Wunschliste und wird höchstwahrscheinlich auf der Messe auch direkt am Stand gekauft.
    Liebe Grüße und Danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      ist ja zum Glück nicht mehr lange bis zur Messe :-) Ich bin schon gespannt, wie dir Traumfänger gefällt! Und ich freue mich wahnsinnig darauf, dich auf der Messe zu treffen!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Hey Süße,

    das Buch habe ich mir jetzt auch nochmal bestellt und hoffe, dass ich es bald lese kann. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Süße,

      uiii, viel Spaß beim Lesen! Ich bin gespannt, wie es dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Hi:-)

    Manchmal magisch auch düstere Geschichten ganz gerne und die hier klingt echt spannend und nicht kitschig! Danke für den Tipp!

    Liebe Grüsse
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,

      hach, der Drachenmond Verlag hat einfach sooo viele tolle Bücher. Ich kann bald ein eigenes Drachenmondregal eröffnen. Für nächsten Monat stehen drei Drachenmondbabys auf der Leseliste und ich freue mich schon wahnsinnig!

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen