[BLOGTOUR] Das Feuerzeichen - Schauplätze




Herzlich willkommen zu Tag 4 unserer Blogtour "Das Feuerzeichen"!


Heute erfahrt ihr bei mir alles rund um die Schauplätze. Morgen geht es bei
Nadja von Bookwoormdreamers weiter mit dem Thema Zwillinge.







Das Heimatdorf von Cass & Zach

 

Das Dorf, in dem Cass und Zach aufgewachsen sind, liegt sehr ländlich. In der neuen Welt, die nach der großen Explosion entstanden ist, gibt es keine Großstädte mehr, so wie wir sie kennen. Jegliche Technologie ist entweder zerstört worden oder wurde verboten. Die Infrastruktur gleicht der aus dem Mittelalter: Es sind viele kleine Dörfer enststanden und vereinzelt ein paar große Städte. Cass und Zach leben in einem dieser Dörfer. Es liegt in der Nähe eines großen Flußes. Sein Rauschen ist im Dorf allgegenwärtig. Rund um das Dorf liegen Felder und Obstgärten. In der neue Welt gibt es Omega und Alpha Siedlungen. Cass & Zach leben in einer Alpha Siedlung. Diese sind nicht so heruntergekommen und ärmlich, wie die Omega Siedlungen. Sobald ersichtlich ist, welcher der Zwillinge der Omega ist, das Kind mit dem Makel, muss dieses die Siedlung verlassen und wird in ein Omega Dorf gebracht. Da Cass eine Seherin ist, wurde sie ohne einen sichtbaren Makel geboren. Ihr gelingt es außerordentlich lange, ihre Eltern und Mitmenschen zu täuschen.








Alices Dorf

 

Nachdem es Zach durch eine List gelungen ist, Cass als den Omega Zwilling zu enttarnen, muss Cass ihr Heimatdorf verlassen. Ihre neue Heimat wird das nächstgelegene Omega Dorf sein, in dem schon Alice, die Schwester ihres Vaters lebte. Für Cass wird diese Omega Siedlung immer Alices Dorf bleiben. Nach dem Tod ihrer Tante bezieht sie das Cottage von Alice und muss von nun an für sich selber sorgen. Die Omega Siedlungen liegen in Gegenden, die weniger fruchtbar sind. Es ist schwer, auf diesen Böden etwas anzubauen und davon leben zu können. Aus diesem Grund ist Hunger ein dauerhafter Begleiter der Omegas. Viele von ihnen sind ausgemergelt und abgemagert. Da das Überleben immer schwieriger wird, verlassen immer mehr Omegas ihre Siedlungen und ziehen in Reservate, die von der Regierung zur Verfügung gestellt werden. Cass hingegen ist eine Kämpferin. Sie denkt nicht im Traum daran, Alices Dorf zu verlassen. Lieber erträgt sie Hunger und Leid. Um zu Überleben arbeitet sie härter denn je.








Die Verwahrungsanstalten

 

Die Verwahrungsanstalten sind zum Schutz wichtiger Alphas entstanden. Da das Leben jedes Zwillingspaares voneinander abhängt, werden sie zu einem leichten Ziel für Feinde. Möchte ein Alpha einen anderen Alpha beseitigen, braucht er sich nur auf die Suche nach seinem Omega Zwilling machen und diesen töten. Der Alpha Zwilling wird in derselben Sekunde sterben, wie der Omega Zwilling. Politisch wichtige Alphas nutzen daher Verwahranstalten, um ihr Leben zu schützen. In diesen Anstalten werden ihre Omega Zwillinge eingesperrt und ihr Leben mit höchsten Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, stibt dann und wann ein Omega durch eine Vergiftung. Denn wer viel Macht hat, hat auch mächtige Verbündete und schafft es bisweilen, die Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen.








Die Omega Stadt

 

Auf ihrer Reise kommt Cass an einer Omega Stadt vorbei. Zusammengeflickte Häuser, Reisende, Händer und patrouillierende Soldaten bestimmen das Bild. In dieser Stadt bekommt Cass zum ersten Mal in ihrem Leben eine Omega Notunterkunft für Kinder zu Gesicht. Die meisten Omegas erkennt man direkt bei der Geburt an einem sichtbaren Makel. Diese Kinder werden von ihren Eltern sofort abgegeben. Sie behalten nur den Alpha Zwilling bei sich. In dieser Omega Stadt, in der Cass halt macht, gibt es eine liebevoll geführte Notunterkunft für verstoßene Omega Kinder. Eine Seltenheit in dieser neuen Welt.








Die Insel

 

Niemand weiß, ob die Insel tatsächlich existiert. Sie ist ein Ort der Hoffnung, denn auf der Insel sollen Omegas Zuflucht finden können.  Doch ob sie nur ein Traum in den Köpfen gequälter Omegas ist, das vermag niemand zu sagen. Und so wird sie gesucht - von Omegas und Alphas.










 

Ihr könnt eines von drei Printbüchern von "Das Feuerzeichen" gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Bitte denkt daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann, sendet seine Antwort einfach per E-Mail an nalas.blog@gmail.com.

 

 

Für das heutige Tageslos müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

 

Welchen der Schauplätze würdet ihr gerne besuchen?

  



Teilnahmebedingungen

• Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich.
• Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
• Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, E-Mail Adressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
• Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
• Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
• Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
• Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
• Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
• Das Gewinnspiel endet am 04.02.2016 um 23:59 Uhr.


Wir wünschen euch allen viel Glück!


 

Tourdaten



Freitag 29.01.2016 - Buchvorstellung
Time for Nele


Samstag 30.01.2016 - Die Autorin und ihre Bücher
Bücherleser


Sonntag 31.01.2016 - Die Protagonisten
Sine liebt Bücher


Montag 01.02.2016 - Die Schauplätze
Hier bei mir :D


Dienstag 02.02.2016 - Zwillinge - Gut oder schlecht?
Bookwormdreamers


Mittwoch 03.02.2016 - Von der Gesellschaft verstoßen
Mein Leben


Donnerstag 04.02.2016 - Blogger im Gespräch
Bücherfarben
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    toller Beitrag zu den Schauplätzen, man bekommt gleich Kino im Kopf.
    Interessant finde ich alle Schauplätze, am ehesten würde ich die Insel besuchen wollen,allein schon ob es sie gibt oder nur ein Traum
    ist.
    Liebe Grüße Bettina Hertz bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Süße,

    ich möchte zwar nicht mitmachen, aber ich muss dir ja mal ein Kompliment dalassen. Der Bericht ist super geworden und die Bilder sind total klasse. <3

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    vielen Dank für diesen tollen Beitrag ♥
    Ich finde solche Schauplatzbilder immer super.
    Am liebsten würde ich Alices Dorf besuchen. Ich finde solche kleinen Dörfer mit solchen Hütten sehr sehenswert.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    Ich würde gern die Insel besuchen. Wenn sie nur halb so toll ist wie auf dem Foto, finde ich sie einfach nur wunderschön.
    Danke für diesen tollen Beitrag.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Ganz klar, die Insel! Sie ist auf den Fotos wunderschön und geheimnisvoll und drum! Ich liebe geheimnisvolle Orte! Sie haben ihren eigenen Reiz!!!

    Drum eindeutig meine Antwort!!!

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nadine,
    sehenswert sind sicherlich alle Schauplätze. Am allermeisten würde mich das Heimatdorf und Alices Dorf interessieren, da ich gerne wissen möchte, welche Unterschiede es gibt und unter welchen katastrophalen Umständen die Omegas leben müssen.

    Liebe Grüße,
    Nane M.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    ganz klar Alices Dorf. Das klingt sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Sionnaigh

    AntwortenLöschen
  8. Servus,

    Ich würde sehr gerne die Insel besuchen. Mir gefällt der Ort der Hoffnung. Bin schon sehr gespannt auf das Buch und hoffe auf meine Glücksfee.

    AntwortenLöschen
  9. Die Insel und die Omega Stadt würden mich Interessieren.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    da hast du dir ja echt Mühe gemacht und tolle Bilder rausgesucht!
    Ich würde mich wahrscheinlich auf die Suche nach der Insel begeben - sie klingt einfach nach dem friedlichsten und sichersten Ort. Außerdem würde es mir bestimmt keine Ruhe lassen, wenn ich wüsste, sie ist vielleicht irgendwo da draußen.
    Vielleicht könnte ich ja unterwegs in der Stadt oder in einem der Dörfer vorbeischauen. Wenn niemand weiß, ob und wo es die Insel gibt, würde es ja sicher eine längere Reise ;)

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    die Insel finde ich sehr spannend.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Hey,

    die Bilder sind richtig klasse. Das Dorf sieht wahnsinnig schön aus. Da würde ich wahrscheinlich auch in der Realität gern leben wollen, vorausgesetzt man muss nicht eine Stunde mit dem Auto zum Einkaufen fahren :D

    Das Omega Dorf ist allerdings nicht so doll. Wenn denn wenigstens die Böden zum Ackerbau geeignet wären. Das scheint aber nicht der Fall zu sein.

    Die Verwahranstalten sind schon gruselig. Der Name scheint für mich sehr zutreffend zu sein, denn leben kann man in diesem Bunker nicht. Dort wird man wirklich wie ein Fisch in der Dose aufbewahrt.

    Ich finde alle Schauplätze faszieniernd und wenn man sie wie Filmkulissen besuchen könnte, würden mich alle sehr interessieren. Wirklich aufhalten würde ich mich gern in dem Heimatdorf von Cass.

    Die Bilder sind übrigens richtig schön. Mein Kompliment ♥

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Insel sehr interessant, da sie so sagenumwoben scheint und niemand weiß, ob sie denn wirklich existiert. Die Verwahrungsanstalt finde ich etwas gruselig und verstörend. Aber die Bilder allgemein gefallen mir alle sehr gut :)
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  14. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zu den Schauplätzen! Sehr gerne würde ich einige dieser Schauplätze selbst besuchen. So reizt mich die Insel mit all ihren Geheimnissen. Außerdem würde mich das Heimatdorf von Cass & Zach interessieren wegen seines mittelalterlichen Charakters und weil es so idyllisch und naturbelassen klingt.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich würde mir wohl am eheseten die Insel anschauen. :)

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  16. Huhu,

    die Insel natürlich ;)

    Danke für den interessanten Beitrag, jetzt will ich das Buch noch dringender lesen!

    Liebe Grüße

    Andrea
    alwaysbewildatheart[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Die Bilder sind wirklich sehr schön und die Schauplätze so beschrieben, dass man sie vor Augen hat. Danke dafür.
    Also ich würde ja gerne in Alices Dorf gehen einfach um dort ein wenig zu helfen, wo ich könnte.
    Der Verwahrungsort ist ja wirklich gruselig und interessant wie beide Zwillinge sterben können. Aber darum würde ich wohl einen riesen Bogen machen wollen ;-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Danke für den gelungenen Beitrag zur Blogtour. War wirklich schön zu lesen.
    Ich würde gerne die Insel besuchen. Alles andere wirkt mir zu schwer. Arme Cass :( Die Anstalt muss furchtbar sein.
    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen Nala,

    was für ein toller Beitrag mit wunderbaren Bildern *-*
    Also die Verwahrungsanstalt möchte ich nicht besuchen, dafür aber gerne die Insel und das Heimatdorf... so idyllisch *-*

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    P.S.: marysol.fuega@gmail.com

    AntwortenLöschen
  20. Dankeschön für die Vorstellung der tollen und interessanten Orte.
    Am liebsten würde ich die Insel besuchen.

    daniela.schiebeck (at) t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen