[REZENSION] Dragonfly



http://www.amazon.de/gp/product/3649666847/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3649666847&linkCode=as2&tag=selecbooks-21


Autor:    
Antoinette Lühmann
Titel:Dragonfly - Finde deine Bestimmung
Format:Hardcover
Seiten:416 Seiten
Genre:Jugendbuch / Fantasy
Verlag:Coppenrath Verlag
ISBN:978-3649666844
Preis:16,95 €



Flüstersteine, Jårlys, Kältesteine – mit diesen und anderen verzauberten Dingen ist Charlotte großgeworden. In ihrer Heimat Himmerland nimmt die Magie jedoch Tag für Tag ab, ohne dass jemand den Grund dafür weiß. Doch Charlotte hat ganz andere Sorgen. Wie allen anderen 14-Jährigen des Landes steht ihr das Trivium bevor - eine feierliche Zeremonie, bei der über ihre Zukunft entschieden wird. Ob sie, wie ihre Schwester, eine Schneiderlehre machen wird? Oder bei der Hutmacherin einen Platz bekommt? In Himmerland entscheidet das Schicksal. Charlotte ist es einerlei, doch als sie ihre Bestimmung schließlich erfährt, fällt sie aus allen Wolken. Was hat das Schicksal sich dabei nur gedacht? Es muss ein Irrtum sein, da ist Charlotte sich sicher. Doch schneller, als sie bis drei zählen kann, wird ihre Welt auf den Kopf gestellt, und Charlotte muss sich ihrer Bestimmung stellen, um nicht nur ihre eigene Zukunft, sondern die des ganzen Landes zu retten.



Meine Meinung zum Buch:

Für Charlotte steht ein großes Ereignis an. Der Tag ist gekommen, an dem sie während der großen Zermonie ihre Bestimmung erfahren soll. Ihr komplettes weiteres Leben wird sich nach diesem Tag verändern. Doch während alle anderen schon genaue Vorstellungen und Wünsche bezüglich ihrer Zukunft und ihrer Berufe haben, ist Charlotte völlig ratlos. Nach der Zeremonie ist Charlotte sicher, dass ein Fehler gemacht wurde. Ihre Bestimmung kann nicht richtig sein. Doch noch bevor sie sich darum kümmern kann, gerät sie in die Gewalt von Unbekannten. Die politische Situation in Himmerland ist heikel. Der König ist vor längerer Zeit in einen tiefen Schlaf gefallen und seit diesem Tag regiert sein Sohn Børge das Land. Besessen von Magie, lässt dieser alle magischen Geschöpfe fangen und einsperren. Während die Magie im Land immer weiter versiegt, formieren sich Rebellen und auch das Volk steht kurz vor einer Revolte.  Aber auch der Anführer einer Elitetruppe hat gefährliche Pläne. Charlotte steht auf einmal im Fokus der verschiedenen Gruppierungen und muss flüchten. Eine abenteuerliche Reise beginnt, auf der Charlotte herausfinden muss, wer sie eigentlich ist.

Meine Freude war riesig, als ich das "Dragonfly" endlich in den Händen hielt. Das Cover ist wirklich wundervoll gestaltet. Die Libellenflügel sehen sogar so aus, als wenn sie schimmern würden! Warum eine Libelle und kein Drache, habe ich mich gefragt. Nach dem Lesen war es mir dann klar, wobei ich einen Drachen passender gefunden hätte.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen. Der Schreibstil ist nach bester Jugendbuch-Manier leicht und flüssig. Man fliegt nur so durch die Seiten. Ich habe „Dragonfly“ innerhalb von zwei Tagen ausgelesen. Obwohl die Geschichte und der Weltenentwurf nicht komplex sind, bleibt das Buch durch einige überraschende Wendungen spannend bis zum Schluß. Die Handlung wird relativ schnell vorangetrieben, wobei leider die Charaktertiefe der Protagonisten etwas leidet. Ich konnte zu Charlotte und Fynn keinen richtigen Zugang finden. Die Hauptprotagonistin Charlotte hat mir trotzdem gut gefallen. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich stetig weiter, was sie sehr authentisch erscheinen lässt. Auch Fynn, der ihr treu zur Seite steht, ist sehr sympathisch. Am Anfang stand ich ihm noch mißtrauisch gegenüber, da er seine Motive nicht offenbart. Doch seine mutigen Taten sprechen für sich. Natürlich darf in einem guten Jugendbuch auch eine Liebesgeschichte nicht fehlen und schon bald fühlt sich Charlotte zu Fynn hingezogen. "Dragonfly" konzentriert sich vordergründig auf Charlottes Suche. Die Liebesgeschichte verläuft sehr dezent und mehr nebenbei. Davon war ich positiv überrascht, denn anders hätte es irgendwie nicht zum schnellen Handlungsverlauf gepasst. Durch das schnelle Tempo der Handlung und überraschende Wendungen kann man sich von dem Buch kaum losreißen. Auf Charlottes Reise begegnet man vielen Protagonisten und magischen Wesen, die mich neugierig gemacht haben. Besonders über die magischen Wesen hätte ich gerne noch mehr erfahren, genau wie über die magischen Gegenstände. Dafür, dass die schwindende Magie der Grund für die Unruhen in Himmerland ist, kommt sie etwas zu kurz. Auch Charlottes Eltern hätte ich gerne näher kennengelernt und mehr über die Drachen erfahren. Obwoh das Buch in sich abgeschlossen ist, bietet sich ausreichend Potenzial für einen Folgeband.



Fazit:
Spannend und flüssig geschrieben ist „Dragonfly" ein wunderbares Jugendbuch mit einer interessanten Grundidee. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Das Thema Magie bietet aber mehr Potenzial und ist noch ausbaufähig.



Meine Bewertung:
Schreibstil:4,5 Punkte
Geschichte:4,5 Punkte
Charaktere:4,0 Punkte


Gesamt:
4,3 von 5 Eulen








Anmerkung: Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms.
Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.
.

Kommentare:

  1. Hi :D
    Du hast Recht, das Cover ist wirklich toll und Magie mag ich in Büchern auch sehr gerne! Ich werde es mir mal näher anschauen!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi,

      hach ja, das Cover lässt mein kleines Coverkäuferherz auch höher schlagen :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Liebe Nadine,

    das Cover ist wirklich ein Hingucker. Nicht nur das Motiv, auch die Farben sind echt toll und nicht so häufig zu finden.

    Deine Rezi klingt auch vielversprechend. Vielen Dank dafür und liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie,

      ich bin ja auch ein totaler Fan von Pink, daher ist mir das Cover direkt ins Auge gespungen. Ich finde es passt auch super zu der jüngeren Zielgruppe, die angesprochen werden soll :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  3. Hallo liebe Nadine,

    das Cover sieht ja echt klasse aus, würde mich ja auch sofort ansprechen :D
    Auf alle Fälle ein interessantes Buch ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      ich bin mir sicher, dass es dir auch gefallen würde :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  4. Huhu,
    auf das Buch habe ich auch schon ein Auge geworfen. Das Cover ist ein echter Blickfang aber auch der Inhalt klingt für mich super. Werde es auf jeden Fall auch lesen.
    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      ja, wenn ich so von den Büchern auf deinem Blog ausgehe, könnte dir Dragonfly wirklich gut gefallen :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  5. Hallo!

    Das bunte Cover schaut toll aus, aber ich muss zugeben, dass sich diese Geschichte rund um eine Bestimmung schon etwas nach "Die Bestimmung" anhört. Aber dafür ist es ja im magischen Bereich angesiedelt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      hmm, darauf bin ich noch nicht gekommen. Ich kann dich aber beruhigen. Es ist absolut nicht mit dem Buch "Die Bestimmung" zu vergleichen. Ich würde sagen, Dragonfly spricht eine jüngere Zielgruppe an und ist etwas einfacher gestrickt. Die Geschichten sind auch nicht vergleichbar.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  6. Huhu

    Das Buch liegt noch auf meinem SuB und ich bin schon soooo gespannt wie es mir gefallen wird.
    Es soll auf jeden Fall im Februar, spätestens März gelesen werden.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      dann werde ich mal bei dir vorbeischauen und deine Rezi lesen! Ich finde es ja immer sehr spannend zu sehen, wie andere Bücher bewerten, die ich schon gelesen habe :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  7. Hm irgendwie kann ich mir nicht helfen. Ich lese das Genre ja wirklich gerne, aber der Klappentext hätte mich jetzt gar nicht angesprochen.
    LG Danni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,

      so Bücher muss es auch geben. Sonst wären wir ja alle total pleite :-) Ich bin immer froh um jedes neue Buch, was mich nicht anspricht, weil meine Wunschliste wirklich schon meeeega lang ist. Deine bestimmt auch :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  8. Huhu Nala,
    Das ist wieder so ein Muss - ich-haben Cover! Kommt gleich mal auf die WuLi.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,

      hihi, das kenne ich. Meine Wunschliste wächst auch ständig :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  9. Huhu Nala,

    das klingt ja klasse <3 Jetzt freue ich mich umso mehr auf dieses tolle Buch :)
    Tolle Rezi <3

    Liebste Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Line,

      ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und bin gespannt auf deine Rezi :-)

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  10. So, hier war ich ja schonmal, aber nun musste ich deine Rezi nochmal lesen, nachdem ich das Buch selbst beendet habe.
    Insgesamt hat es mir auch gut gefallen, allerdings waren es mir etwas zu viele Perspektiven und Wechsel und manche Figuren kamen dadurch etwas kurz.
    Der Einstieg mit den vielen fremden Begriffen fiel mir auch etwas schwerer ;)

    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      oh, das ist mir nicht so aufgefallen. Das Problem hatte ich eher bei "Die Blausteinkriege". Da fand ich das ziemlich extrem und auch zuviel des Guten.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  11. Ahoy Nadine,

    mich konnte die Geschichte leider nicht so begeistern, auf Grund der recht flachen Charaktere und zähen Handlung. Lediglich das Ende hat´s dann nochmal rausgerissen, denn da wurde es spannend und magisch...

    Ich lasse dann mal frech meinen Link und liebe Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/03/dragonfly-finde-deine-bestimmung.html

    AntwortenLöschen