Blogtour Sternensamt - Interview und Buchvorstellung




Herzlich willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zu "Sternensamt"!


Heute erwartet euch ein spannendes Interview mit der Autorin Fiona Schwarz. Morgen geht es bei
 Kerstins Buch Blog weiter mit der Coverbesprechung.

Alle Beiträge und Infos findet ihr in unserer Blogtour-Veranstaltung auf Facebook.

Viel Spaß wünschen euch Fiona und ihr Blogger-Team





http://2.bp.blogspot.com/-tl7EzG4YXkY/VpdrBm_veoI/AAAAAAAACxw/wNTHAoqpXtg/s1600/Sternensamt%2Bmit%2BEulen.png



Autor:    
Fiona Schwarz
Reihe:Sternensamt
Titel:Verloren im Gewebe der Zeit (Band I)
Format:eBook
Seiten:218 (Seitenanzahl der Printversion)
Genre:Jugendbuch / Fantasy
ASIN:B017HTD0IU
Preis:2,99 €


Lilly ist nach dem plötzlichen Tod ihrer Großmutter völlig aufgelöst. Alles wäre ihr lieber, als sich mit deren Nachlass auseinandersetzen zu müssen. Doch dann entdeckt sie unter den alten Sachen eine antike Truhe, die sie einfach mitnehmen muss. Bloß, was ist das für ein merkwürdiges Armband voller Symbole, das sie darin findet? Und was hat es mit diesem altertümlichen Samtkleid auf sich? Spätestens bei der Warnschrift, die daran angebracht ist, hält sie es für einen Scherz. Jahre ziehen ins Land und die Kiste gerät in Vergessenheit. Aber dann passieren seltsame Dinge und ein Fremder steckt seine Nase in ihr Leben und will die Truhe aufspüren. Schneller, als ihr lieb ist, wird sie in das Geheimnis des Kleides hineingerissen. Es ist ein Schlüssel zu Zeit und Raum. Immer an ihrer Seite ist Malwin, der im einen Moment charmant und nett, im nächsten kalt und abweisend ist. Als sie seinem Wesen auf die Spur kommt, ist es beinahe zu spät. Sie ist verloren im Gewebe der Zeit, taucht in eine völlig andere Welt ein und gerät zwischen die Fronten einer uralten Fehde.

Hier geht es zu meiner Rezension *klick*






Liebe Fiona, erzählst du uns ein wenig von dir?


Oje, was wollt ihr denn so wissen?



Wie würdest du dich selbst mit zehn Wörtern beschreiben?


Zehn Wörter schaffe ich nicht. Aber ich fasse mich so kurz es geht: Als verrückte, nette, eher ruhige, schreibsüchtige Person, die aufgrund ihres zeitaufwändigen Hobbys oft zum Nachtgespenst mutiert.




Wie schaffst du es, deinen Beruf und deine Familie unter einen Hut zu bringen? Ich kann mir vorstellen, dass es nicht immer ganz einfach ist.


Diese Dreiteilung (Vollzeitjob, Kind und Autorin sein) ist in der Tat nicht so einfach und manchmal sehr anstrengend. Aber ich habe eine unglaublich liebe Familie, die mein Schreibhobby mittlerweile akzeptiert und weiß, dass ich ohne nicht mehr glücklich wäre.



An welchem Ort hattest du die besten Einfälle für deine Bücher?


Die besten immer im Urlaub, den ich fast jedes Jahr in Kroatien verbringe. Es ist einfach unbeschreiblich schön am kristalklaren Meer zu sitzen oder auch beim alljährlichen Ausflug zu den Krika Wasserfällen ( türkisblaues Wasser). Da purzeln die Ideen von alleine.



Hast du ein Lieblingsbuch? Und wenn ja welches?


Ähm, jain, ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Ich habe eher einige Lieblingsautorinnen. Zum Beispiel Lisa Skydla, Anna Winter, Nica Stevens, Marah Woolf, Kerstin Pflieger, A.J. Blue, Amanda Frost, Lara Greystone… von denen ich regelmäßig sehr gerne Bücher lese.



Hast du einen Lieblingsort, an den du dich gerne zurückziehst?


Jain, das kommt auf die Jahreszeit an. Im Winter eigentlich nur Abends im Bett und im Sommer gerne im Park, wo unser kleiner Stadtfluss durchfließt.



Welche der Welten aus Sternensamt würdest du gerne besuchen?

Die Welt aus Licht und Schatten, glaube ich, da es ein uralter Menschenswunsch ist, geliebte Menschen, die man verloren hat, irgendwo wiederzutreffen.


Wenn du wirklich eine der Welten besuchen könntest, würdest du dich trauen, wenn der Rückweg unbekannt ist?


Nein, trauen würde ich mich glaube ich nicht, wenn ich nicht wüsste, ob ich wieder zurück kann.



Woher kam die Idee, ein Kleid als Schlüssel zu Raum & Zeit zu nehmen?


Keine Ahnung. Die Idee war einfach da. Außerdem können es ja nicht immer Schränke, Höhlen oder sonstige Utensilien sein.



Wie viel von dir steckt in Lilly?


Ein bisschen. Wir sind beide schrecklich gutmütig und gutgläubig.




Wie bist du beim Schreiben vorgegangen? Gab es eine feste Storyline oder hat sich die Geschichte beim Schreiben von alleine entwickelt?


Teils so, teils so. Die Grundzüge waren geplant, Einzelheiten und dergleichen ergaben sich dann beim Schreiben.



Haben sich die Geschichte oder die Charaktere auch mal verselbstständigt oder in eine andere Richtung entwickelt, als ursprünglich geplant?


Das tun sie öfters, bin ich aber schon gewohnt.



Woran arbeitest du zurzeit und was hast du für die Zukunft noch geplant?


Geplant ist noch vieles. Im Frühjahr wird es meinen Lesern zuliebe eine Fortsetzung zu der Mondmagie-Reihe geben, die "Gefährten des Mondes" heißen wird und dann ohne einen Zeitraum nennen zu können natürlich auch die Fortsetzung von Sternensamt – verliebt im Gewebe der Zeit. Einen dritten Teil wird es hiervon nicht geben. Dafür schreibe ich aber hin und wieder unter einem neuen Pseudonym (Amy S. Devin) in einem anderen Genre gerade auch eine andere Geschichte. Mehr erfahrt ihr über Facebook wenn es soweit ist – daher alles zu seiner Zeit =)



Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit nimmst, meine Fragen zu beantworten ❤


Sehr gerne liebe Nadine. Ich danke Dir!










Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Bitte denkt daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann, sendet seine Antwort einfach per E-Mail an nalas.blog@gmail.com.

 

 

Für das heutige Tageslos müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

 

Würdet ihr eine fremde Welt besuchen, auch wenn der Weg zurück unbekannt ist?

  



Teilnahmebedingungen

- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland (nach Österreich und in die Schweiz fallen Versandkosten von 2,45 € an)
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
- Das Gewinnspiel läuft vom 25.01.2016 bis zum 01.02.2016 um 23:59 Uhr.
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs. Die Gewinner werden zusätzlich von Selection Books benachrichtigt
- wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden

Wir wünschen euch allen viel Glück!


 



Montag 25.01.2016 - Buchvorstellung & Interview
Hier bei mir :D


Dienstag 26.01.2016 - Die Coverbesprechung
Kerstins Buch Blog


Mittwoch 27.01.2016 - Zeitreisen
Ruby Celtic testet


Donnerstag 28.01.2016 - Die Welt aus Licht und Schatten
Kunterbunte Bücherkiste


Freitag 29.01.2016 - Gut & Böse
Nadines Bücherwelt


Samstag 30.01.2016 - Sternenwächter
Jennys bunte Bücherkiste


Sonntag 31.01.2016 - Lilly, Malvin & Darwin
Bücherwürmchen Bookworld

 

Kommentare:

  1. Huhu, ich wäre schon sehr neugierig, aber würde nicht gehen. Dafür gibt es zu viele Dinge in meiner Welt, ab denen ich häne.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Isabelle W.25 Januar, 2016

    Guten Morgen,

    also ich würde nicht gehen. Klar ist es interessant andere Welten zu sehen. Aber das Risiko, nicht mehr nach Hause zu kommen, wäre mir tu groß.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  3. Claudia S.25 Januar, 2016

    Guten Morgen

    Klar würde ich gerne mal wissen wie es in anderen Welten ist. Aber ohne zu wissen wie der Weg zurück sein kann lieber nicht. Denn hier sind viele die mir sehr am Herzen liegen und die mir sehr fehlen würden.

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde es gerne tun, weil ich liebe es Neues zu sehen. Einen Weg zurück findet man immer.
    LG Mehliqa

    AntwortenLöschen
  5. Ich wäre zwar neugierig, aber ich würde nicht gehen. Meine Familie ist mir zu wichtig und meine Tochter braucht mich

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Interview .
    Ich würde nicht gehen weil man kann nicht wissen gibt ein Weg zurück oder nicht.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und guten Tag,

    wer nichts wag, der nicht gewinnt und ich bin durchaus ein neugieriger Mensch....also wieso nicht.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  8. Hi hm deine Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Da ich ein total neugieriger Mensch bin aber meine Familie und besonders meinen Sohn nicht gerne alleine lasse ist meine Antwort wohl nein. Vieleicht im nächsten Leben;-)

    LG Ricarda
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich wäre wohl einfach zu neugierig und würde den Schritt wagen :)

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen tollen Start in dieser Blog-Tour.
    Ich würde es nicht machen. Leider bin ich ein ganz schöner Angsthase und brauch Sicherheit daher wäre das nicht für mich.

    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  11. Ich denke ich würde es ohne bekannten Rückweg nicht machen. Dafür habe ich in "meiner" Welt zu viele Freunde und sonstiges, die ich sehr vermissen würde.
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Kommt darauf an ... Wenn ich meine Familie mitnehmen könnte vielleicht, aber ansonsten brächte ich es wohl trotz aller Neugierde nicht fertig, die drei Musketiere allein zu lassen, ohne Rückfahrtticket.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Hi,

    ich denke, wenn ich allein wäre und keine Familie hätte, dann würde ich es tun, aber so wie es jetzt ist bin ich viel zu viel Angsthase!! Hihi

    Lg
    Gaby

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,

    eine tolle Vorstellung und ein sympathisches Interview! Dein Design hast du auch verändert, oder? Sehr hübsch *-*

    Zur Frage... ohne einen Rückweg zu meinen Liebsten würde ich nicht gehen, aber wenn ich sie mitnehmen kann schon :)

    LG, Mary <3
    marysol.fuega@gmail.com

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,
    ich glaube nicht, dass ich das tun würde. Ich hätte wohl zu viel Schiss, meine Familie und Freunde nie wieder zu sehen.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  17. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zu dieser tollen Blogtour! Ich bin zwar fasziniert von fremden Welten und würde sehr gerne eine fremde Welt kennenlernen. Wenn meine Rückkehr allerdings ungewiss ist, würde ich diesen Weg nur einschlagen, wenn ich hier keine Familie mehr hätte.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen